LVFM: Alles dreht sich um den Makler

Unter dem diesjährigen Motto „Alles dreht sich um Sie“ fand zum siebten Mal die Leipziger Versicherungs- und Fondsmesse (LVFM) statt. Neben Informationen zu Entwicklungen in der Branche ging es auch um den Gesetzentwurf zur Regulierung des Fondsvertriebs.

Uwe Bartsch, Invers
Uwe Bartsch, Invers

„Alles dreht sich um Sie, denn die Anzahl der tatsächlich tätigen echten Versicherungsmakler sinkt“, sagte Uwe Bartsch, Geschäftsführer des Maklerpools Invers, dem Veranstalter der Messe, in seiner Eröffnungsrede.

Den Verbrauchern müssten heute „wissende und nicht durch Werbebotschaften verblendete Vermittler“ zur Seite stehen. Dafür sei der Makler sehr geeignet, da er die Interessen seiner Mandanten zu vertreten habe, so Bartsch weiter.

Über 2.200 Besucher kamen in die Leipziger Messehallen und nutzen die Möglichkeit, mit 80 Ausstellern, unter anderem aus der Versicherungs-, Fonds- und Bausparbranche, in den Dialog zu treten.

Großes Interesse zeigten die Teilnehmer außerdem an den Vorträgen und der Podiumsdiskussion.

In der von Cornelia Fentzahn, Vertriebsleiterin Investments bei Invers, moderierten Diskussionsrunde standen das Thema Kapitalmarkt und die zu erwartenden Entwicklungen zur geplanten Regulierung der Fonds-Branche auf dem Programm.

So ging es unter anderem um die derzeit viel diskutierte Alte-Hasen-Regel, die nicht Bestandteil des Gesetzentwurfs ist. Die Runde, die zu großen Teilen aus Teilnehmern von Investmenthäusern bestand, war sich darüber einig, dass es einen Bestandsschutz für langjährige Vermittler geben müsse.

Invers-Geschäftsführer Udo Rummelt, der ebenfalls auf dem Podium saß, gab zu verstehen, dass der Maklerpool im Interesse seiner Partner eine Alte-Hasen-Regel einklagen werde, falls diese nicht komme.

Bei den Vorträgen zeigte unter anderem Gedächtnistrainer Oliver Geisselhart den Zuhörern, wie man sich mit Hilfe von Bildern Namen, Vokabeln oder To-Do-Listen merken kann. Der Leipziger Fachanwalt für Versicherungsrecht Lutz Harbig referierte zum neuesten Stand juristischer Fragen. Dabei ging es besonders um Bestandsübertragung unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.

Der Messetag endete traditionell mit der Gala. Invers lud zu kulinarischen und künstlerischen Genüssen, dieses Mal ins Congress Center Leipzig.

Am 9. Mai 2012 wird die Branche wieder Gelegenheit haben, sich auf der größten Finanzmesse Ostdeutschlands auszutauschen, die eigenen Netzwerke zu erweitern und neueste Trends zu erfahren. (ks)

Foto: LVFM

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.