Verein „Ehrbare Versicherungskaufleute“ gegründet

Durch Gründung des Vereins „Ehrbare Versicherungskaufleute e.V.“ (VEVK) wurde die zweite Stufe der Anfang 2012 vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) gestarteten Initiative „Ehrbarer Kaufmann“ umgesetzt.

Der in Hamburg ansässige Verein „Ehrbare Versicherungskaufleute“ vereint alle Vermittler unter seinem Dach, die sich zur Einhaltung der in der Vereinssatzung festgeschriebenen Ethik- und Qualitätsstandards verpflichten.

Bereits im Mai 2012 wurde seine Gründung  im Rahmen der Jahreshauptversammlung des BVK beschlossen.

Zu den Standards gehört eine öffentlich zugänglich gemachte Selbstauskunft zu der wirtschaftlichen Situation und den Handlungen der angeschlossenen Vermittler. Das Verzeichnis ist unter www.vevk.de zugänglich.

Zudem müssen zwei Vereinsmitglieder für das neue Mitglied bürgen, das ebenfalls ein Führungszeugnis einreichen muss.

Besonderheit ist die Sanktionierung bei Nichteinhaltung der zehn Tugenden, die in extremen Fällen bis hin zum Vereinsausschluss reichen kann. Im Streitfall entscheidet ein Spruch der bei der unabhängigen Handelskammer Hamburg angesiedelten Schiedsstelle.

Bereits in 2011 hatte der BVK durch die Formulierung der 10 Tugenden die Grundlagen der professionellen Berufsausübung und Ethik zusammengefasst.

Ehrbare Versicherungskaufleute
Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

Die Initiative soll der wirtschafts- und sozialpolitischen Bedeutung der Versicherungsvermittler Rechnung tragen und ein positives Signal an die Öffentlichkeit senden.

Die in den Verein aufgenommenen Vermittler dürfen im Geschäftsverkehr und im öffentlichen Auftritt mit der Vereinsmitgliedschaft für sich werben.

„Wir leisten damit aus unserem Selbstverständnis heraus einen deutlich wirksamen Beitrag zum Verbraucherschutz“, so Michael H. Heinz, Präsident des BVK. (nl)

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.