16. Februar 2012, 11:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

„Ehrbarer Kaufmann“ startet erfolgreich

Zwei Wochen nach dem Start des Internetportals „Ehrbarer Kaufmann“ sind dort über 1.700 Versicherungsvermittler eingetragen, teilte der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) mit. Der Verband strebt nun eine Zertifizierung des Projekts durch eine unabhängige Institution an.

BVK- Präsident Michael H. Heinz

Michael H. Heinz, BVK

Die 1.700 Vermittler dokumentieren durch die Eintragung auf der Website www.ehrbarerkaufmann.de , dass sie sich zu dem aus zehn Tugenden bestehenden Ehrenkodex bekennen, den der BVK formuliert hat. Verbandspräsident Michael H. Heinz bewertet die bisherige Resonanz auf das Angebot positiv. „Das ist ein toller Erfolg und beweist, wie ernst es den Versicherungsvermittlern ist, als verantwortungsbewusst, ethisch und qualifiziert zu gelten“, kommentiert Heinz. „Denn mit dem öffentlichen Eintrag lassen sich die Teilnehmer an ihrem eigenen Anspruch messen, ehrbar zu sein.“

In einem nächsten Schritt plant der BVK, den „Ehrbaren Kaufmann“ durch eine unabhängige Institution mit einem Siegel zertifizieren zu lassen. „Damit wird das öffentliche Bekenntnis der Versicherungsvermittler noch mehr Gewicht erhalten“, so Michael H. Heinz.

Kern des Projekts ist ein Kodex aus zehn Tugenden, die auf die Kaufmanns‑Ethik, die Qualifikation und den Verbraucherschutz fokussieren. Der „Ehrbare Kaufmann“ sei primär den Interessen seiner Kunden verpflichtet und verstehe das ihm entgegengebrachte Vertrauen als Grundlage seines Handelns, heißt es dort. (jb)

Foto: BVK

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Basler: Neues Online-Tool für die Altervorsorge-Beratung

Mit einem Online-Tool der Basler Lebensversicherungs-AG wird unkompliziert in wenigen Schritten das für den Kunden passende VermögensPortfolio ermittelt. Dabei kann bei den Basler Vario-Produkten auch das Garantievermögen in die Anlage einbezogen werden.

mehr ...

Immobilien

Unsichtbaren Wohnraum nutzen

In deutschen Metropolen sind viele ältere Bestandswohnungen zu groß, denn die Bevölkerung wird vor allem in Großstädten immer mehr zur Single-Gesellschaft. Es werden daher mehr kleinere Apartments statt großzügig geschnittener Wohnungen benötigt. Doch anstatt die Flächeneffizienz im Bestand zu verbessern, wird sie aktiv verhindert. Schuld daran ist unter anderem die verstärkte Ausweisung von Milieuschutzgebieten.

mehr ...

Investmentfonds

Quirin Privatbank baut Drittvertrieb auf

Die Quirin Privatbank nutzt ab sofort auch den Drittvertrieb, um neue Kunden zu gewinnen. Bundesweit möchte das Institut Kooperationspartner wie unabhängige Makler und Finanzanlagenvermittler für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewinnen. Verantwortet wird der Drittvertrieb von Hartmut Herzog, CEFA.

mehr ...

Berater

Robert Half-Studie: Diesen Jobs gehört die Zukunft

Die aktuelle Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half zeigt, welche Jobs im IT-, Finance- und kaufmännischen Bereich eine zunehmend wichtige Rolle spielen und welche Voraussetzungen Bewerber mitbringen müssen, um in Zukunft am Arbeitsmarkt besonders gefragt zu sein.

mehr ...

Sachwertanlagen

Steuerfalle Verkauf von Unternehmensanteilen

Bei der Veräußerung von Anteilen an einer Personengesellschaft können dafür fällige Steuern den Ertrag deutlich schmälern. Eigner von Geschäftsanteilen sollten einen Verkauf sorgfältig vorbereiten und zwei aktuelle BFH-Urteile kennen.

mehr ...

Recht

Wie Angehörige von Rückforderungen der Sozialhilfe für Pflegekosten befreit werden

Haben Pflegezusatzversicherungen als Vermögensschutzpolicen ausgedient? Eine Analyse von Dr. Johannes Fiala und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm.

mehr ...