Online-Beratungstool: BBV bietet Unisex-Rechner

Mit dem neuen Unisex-Navigator stellt die Bayerische Beamten Versicherungen (BBV) Maklern ein kostenloses Online-Tool zur Verfügung. Der Berater könne damit die finanziellen Auswirkungen der Umstellung auf die Einheitstarife durchspielen und habe dadurch eine Argumentationshilfe beim Kundengespräch, so die BBV.

bbv-unisex-rechnerAuf der Website des Rechners erhalten Makler laut BBV interaktiv eine Einführung zu wichtigen Hintergrundinformationen und können sich überdies ergänzende Produktinformationen herunterladen. Eine Registrierung sei nicht erforderlich. “Das Online-Tool versetzt Versicherungsberater in die Lage, das Kundengespräch um eine wirksame Komponente zu ergänzen und damit einen Mehrwert zu liefern“, so Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der BBV.

Dem Versicherungsberater  solle ein einfaches Instrument in die Hand gegeben werden, um die Konsequenzen der Tarifumstellungen zum 21. Dezember 2012 im Voraus zu verdeutlichen. Denn, wie der Rechner zeige, ergeben sich je nach Geschlecht und Alter enorme Unterschiede. Eine 30-jährige Frau zahlt demnach beispielsweise für ihre Unfallversicherung 71 Prozent weniger, wenn sie vor dem Stichtag abschließt. Ein 47-jähriger Mann zahle jetzt bei Abschluss einer Krankenzusatzversicherung 27 Prozent weniger Beiträge als nach dem Stichtag.

Der BBV-Unisex-Navigator ist als Ergänzung für das Beratungsgespräch gedacht und arbeitet mit Näherungswerten, da die endgültigen Unisex-Tarife noch nicht bis ins letzte Detail durchkalkuliert sind. Das Tool ist ab sofort freigeschaltet und läuft auf allen neueren Versionen der gängigen Internetbrowser und auf mobilen Endgeräten. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.