Anzeige
15. Oktober 2012, 13:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Plansecur legt bei Provisionserlösen zu

Der Kasseler Allfinanzvertrieb konnte im Geschäftsjahr 2011/12 die Provisionserlöse leicht erhöhen. Im Hinblick auf das schwierige Marktumfeld sei man mit dem stabilen Ergebnis zufrieden, so Plansecur. Der wichtigste Umsatzmotor war demnach das Versicherungsgeschäft.

 

Plansecur WachstumDie Provisionserlöse der Finanzberatungsgesellschaft stiegen um mehr als drei Prozent auf 19,9 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2010/11: 19,25 Millionen Euro). Auch das vermittelte Neugeschäft der Plansecur legte zu: Das Vermittlungsvolumen wuchs von 271,2 auf 274,6 Millionen Euro.

„Die Rückmeldung unserer Beraterinnen und Berater zeigen, dass die Kunden unter anderem aufgrund der unsicheren Situation im Euro-Raum eher zurückhaltend waren“, bewertet Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan das Ergebnis. Im Tagesgeschäft stünden derzeit viele Folgeservice- und Betreuungstermine an. „Diese Vorgehensweise schafft Vertrauen und kommt uns in Zeiten wieder anziehender Märkte sicherlich zugute“, ergänzt Sczepan.

Das Segment Versicherungen sei im abgelaufenen Geschäftsjahr der wichtigste Erlösträger gewesen, so Plansecur. In dieser Sparte wurden demnach 13,3 Millionen Euro erwirtschaftet (10/11: 11,95 Millionen Euro). Den größten Anteil von mehr als 75 Prozent trugen Lebens- und Rentenversicherungen, inklusive Verträge der betrieblichen Altersversorgung, bei.

In der Sparte Vermögensaufbau, die bei Plansecur Investmentfonds, Bausparen und Baufinanzierungen umfasst, betrugen die Provisionserlöse 5,2 Millionen Euro (10/11: 5,8 Millionen Euro). Der Anteil der Erlöse aus der Vermittlung von Investmentfonds ging dabei etwas stärker zurück als der aus dem Teilsegment Bausparen und Baufinanzierungen.

Die Sparte geschlossene Fonds und Immobilien-Teileigentum steuerte 1,4 Millionen Euro zu den Provisonserlösen bei (10/11: 1,5 Millionen Euro), so Plansecur. Innerhalb des Segments gab es demnach eine Verschiebung zugunsten ausländischer Immobilienanlagen und unternehmerischer Beteiligungen, während deutsche Immobilienanlagen rückläufig waren.

Derzeit beraten 201 selbstständige Plansecur-Finanzplanerinnen und -planer deutschlandweit mehr als 60.000 Kunden. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Altersarmut: Nun fordert auch DGB Rentenreform

Am Freitag stellte der Geschäftsführende Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) in Berlin die politischen Schwerpunkte für das Jahr 2019 vor. Eine besonders große Rolle spielte dabei die Erneuerung der sozialen Sicherungssysteme.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

So funktioniert Factor Investing auch bei Anleihen

Factor Investing funktioniert nicht nur an den Aktienmärkten. Auch Anleiheinvestoren können systematisch Überrenditen erzielen. Dabei unterscheiden sich die Faktoren aber leicht. Teil elf der Cash.-Online-Reihe zum Thema Factor Investing. Gaistbeitrag von Dr. Patrick Houweling und Dr. Bernhard Breloer, beide Robeco

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...