Selbstdisziplin: Alles gewollt und doch (zu) wenig erreicht?

Wieso Selbstdisziplin und Umsetzungskompetenz so wichtig für den Erfolg als Makler sind und wie Sie lernen Ihre Ziele zu erreichen.

Selbstdisziplin Finanzberater

Erfolg entsteht nicht aus Absichten – sondern nur durch Handlungen

Für den Erfolg in sämtlichen Lebensbereichen ist es entscheidend, mit den verfügbaren Ressourcen die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Erfolgreiche Unternehmer zeichnen sich nicht in erster Linie durch visionäre oder charismatische Eigenschaften aus, sondern vor allem durch die Fähigkeit, ihre Ziele in konkrete Handlungen und dadurch in messbare Resultate zu verwandeln.

Wir alle kennen die Euphorie zum Jahreswechsel oder nach einem guten Seminar – und wir alle wissen, wie viel von dieser Hochstimmung und den gefassten guten Vorsätzen nach vier bis fünf Wochen im Alltag noch übrig ist. Das ist doch nur menschlich, lautet eine Auslegung, das liegt an fehlender Disziplin eine andere.

Fakt ist, dass es einige wiederkehrende Muster bei Menschen zu beobachten gibt, denen es an Umsetzungskompetenz fehlt. Hierzu zählen unter anderem Bequemlichkeit, mangelnde Risikobereitschaft, die Angst vor Fehlern, das falsche Umfeld und hinderliche „Ich-kann-das-nicht“ Denkmuster.

Dies brachte vor einiger Zeit der Unternehmensberater Roland Berger im folgenden Ausspruch treffend zum Ausdruck: „Wir haben in Deutschland kein Erkenntnisdefizit – wir haben ein Handlungs- und Umsetzungsdefizit“.

Wie kann ich meine individuellen Umsetzungskompetenzen trainieren?

Die nötigen Verhaltensweisen und Fertigkeiten zur Umsetzung der eigenen Vorhaben lassen sich vor allem durch…

  • die Fähigkeit zur Fokussierung & Steuerung der eigenen Aufmerksamkeit
  • eine vorausschauende Planung
  • den Aufbau von Selbstvertrauen
  • gezieltes Emotions- & Stimmungsmanagement
  • zielbezogene Selbstdisziplin
  • schriftliche Vereinbarungen (mit sich selbst & Menschen aus dem engsten Umfeld)
  • nachweislich verbessern.

    Diese Faktoren beeinflussen direkt die Fähigkeit eines Menschen, seine Motive in konkrete Ergebnisse umzusetzen. Hinzu kommen Kompetenzen wie ein gutes Energiemanagement, eine optimistische Grundeinstellung, die richtige Priorisierung und die Möglichkeit, eine langfristige Lebensperspektive einzunehmen.

    Erwiesen ist ohne Zweifel, dass Menschen, die bereits im Kindesalter selbstbeherrscht und diszipliniert sind, größere Chancen auf Erfolg im Leben haben.

    Das Positivste an den bisherigen Studienergebnissen zu diesem Thema ist jedoch die Erkenntnis, dass die Möglichkeiten zur Selbstdisziplinierung und zur Realisierung unserer Ziele nicht angeboren sind, sondern sich durch gezieltes Training signifikant verbessern lassen – somit gehen uns langsam die Ausreden für das Nicht-Handeln aus.

    „Es wird nicht einfach sein, aber es wird es wert sein.“ (Steve Pavlina)

    Autor Frank Caspers ist Trainer an der Deutschen Makler Akademie (DMA) gemeinnützige GmbH.

    Foto: Shutterstock

    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Weitere Artikel
    Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
    Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.