Anzeige
6. November 2013, 15:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DVAG: Keine Veränderung in der Geschäftsleitung

Wie die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) auf Anfrage von Cash. mitteilt, wird Reinfried Pohl junior auch weiterhin Geschäftsführer und Anteilseigner der DVAG-Holding bleiben. Der Frankfurter Finanzvertrieb widerspricht damit Medienberichten über das Ausscheiden des ältesten Sohns des DVAG-Gründers.

DVAG: Pohl junior bleibt

Beide Söhne des DVAG-Gründers bleiben auch künftig Geschäftsführer und Anteilseigner der DVAG-Holding sowie Generalbevollmächtigte der Konzerntochter DVAG.

Die Geschäftsanteile an der Holding werden demnach wie bisher von Professor Dr. Reinfried Pohl, Reinfried Pohl junior und Andreas Pohl gehalten. Ebenso werde sich am Vorstandsvorsitz der DVAG nichts ändern. Der Aufsichtsrat hatte im März 2010 den Vertrag von Professor Dr. Reinfried Pohl als Vorstandsvorsitzenden um weitere fünf Jahre verlängert. Der Vorstandsvorsitzende beabsichtigt laut DVAG, diesen Vertrag auch zu erfüllen. Damit sei das Thema der Nachfolge nicht akut.

Reinfried Pohl junior und Andreas Pohl sind nicht nur Geschäftsführer und Anteilseigner der DVAG-Holding, sondern auch Generalbevollmächtigte der Konzerntochter DVAG.

“Hier wird die Bündelung der operativen Aktivitäten in der nächsten Generation in den Händen von Andreas Pohl liegen”, erläutert Dr. Ralf-Joachim Götz, Direktor und Chefvolkswirt der DVAG. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. Weitere Informationen zur DVAG und dem Top Thema finden Sie im Forum unter:
    http://www.geprellte-vermoegensberater.org/viewforum.php?f=13&sid=25d98ba832a5d32ae9684ee99d3f8d28

    Kommentar von Vermögensberater — 12. November 2013 @ 21:00

  2. Sie sollten sich von der DVAG nicht so vorführen lassen. Die Meldungen über das Ausscheiden von Reinfried Pohl Junior waren vollständig richtig. Zur Erläuterung. Es gibt zwei Gesellschaften:
    – Die DVAG in Frankfurt mit 37.000 Vertrieblern. Das ist die operative Gesellschaft.
    – Die DVAG Holding, in der die drei Herren Pohl ihre Anteile an der operativen DVAG gebündelt haben. Sie hat keinerlei operative Rolle.

    Reinfried Pohl Junior scheidet aus der Geschäftsführung der operativen DVAG aus. Niemand hat jemals geschrieben, dass er aus der DVAG Holding ausscheidet, dort findet operativ ohnehin nichts statt.

    Kommentar von Herbert Fromme — 8. November 2013 @ 11:26

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Map-Report: Höchstwertung für acht Lebensversicherer

Der Map-Report hat das Klassik-Rating der deutschen Lebensversicherer veröffentlicht. Die beste Bewertung bekam erneut die Europa, die mit 85,73 Punkten ein “mmm” für hervorragende Leistungen erzielte.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmarkt 2018: Geldpolitik, Bauzinsen und Immobilienpreise

Bleiben die Baufinanzierungskonditionen günstig? Steigen die Preise für Wohneigentum weiter? Kommt die Zinswende und wenn ja, welche Auswirkungen hat sie? Diese und weitere Fragen bewegen Ende 2017 Ökonomen, Politiker und Verbraucher gleichermaßen.

Gastbeitrag von Michael Neumann, Dr. Klein

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: Bakterien produzieren Rendite

Kaum eine Branche birgt ein so 
hohes Potenzial für Investoren wie Biotechnologie. Gleichzeitig zahlt sich 
aber nur ein sehr geringer Teil der Investitionen auch aus. Daher ist für Investoren schon die Auswahl von Fonds herausfordernd. Cash. gibt einen Einblick in das Segment.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Musterfeststellungsklage: BdV hofft auf schnelle Lösung

Der Bund der Versicherten (BdV) hält die Einführung eines Musterfeststellungsverfahrens für sinnvoll. “Nur so kann eine zügige und kostengünstige Durchsetzung von Ansprüchen, die einer Vielzahl von Verbrauchern zustehen, ermöglicht werden – so zum Beispiel auch im Bereich der Lebensversicherung”, sagte Vorstandssprecher Axel Kleinlein.

mehr ...