Beraterstudie: Absicherung des Status Quo ist wichtigster Beratungsanlass

Die Sicherung des finanziellen und sozialen Status Quo in schlechten Zeiten ist aktuell das wichtigste Thema in der Finanzberatung, so die aktuelle Sommerstudie 2013 des Kasseler Finanzvertriebs Plansecur. Auf Rang zwei folgt demnach das Thema „Inflationsschutz“.

Laut der Studie sollen vor allem im Falle von Krankheit, Berufsunfähigkeit oder im Pflegefall die finanziellen Auswirkungen möglichst gering bleiben. Für die Plansecur-Sommerstudie 2013 wurden 69 Finanzberater zu ihren Erkenntnissen aus der Beratungspraxis zum Spar- und Anlageverhalten der Verbraucher und zu ihren Empfehlungen für die private Vermögensbildung befragt.

Absicherung bleibt Thema Nr. 1

Auf die Frage, was in der Finanzberatungspraxis für die Verbraucher wichtig sei, nannten 62 Prozent der Befragten das Thema „Absicherung, um den finanziellen und sozialen Status Quo auch in widrigen Fällen zu erhalten“. Auch in der Studie des Vorjahrs lag dieser Beratungsanlass demnach ganz vorn, erreichte allerdings nur 46 Prozent Zustimmung.

Mit weitem Abstand belegt das Beratungsthema „Inflationsschutz“ mit einer Zustimmung von 34 Prozent (Plansecur-Sommerstudie 2012: 23 Prozent) den zweiten Platz. Auf Platz drei sehen die Finanzfachleute demnach die Finanzierung der Ausbildungskosten der Kinder (zehn Prozent). Als unwichtig gelten wie bereits 2012  Punkte wie „gutes Verhältnis zur Hausbank“ oder „Online-Brokerage“, so die Studie. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.