Netfonds übernimmt Argentos

Wie der Hamburger Maklerpool mitteilt, hat das Unternehmen die Zusage zur Übernahme der Aktienmehrheit am Frankfurter Investmentpool Argentos erhalten. Netfonds habe sich mit den Aktionären über den Kauf von deutlich über 95 Prozent der Aktien geeinigt.

Karsten Dümmler, Netfonds, erhofft sich durch Übernahme ein “bis dato nicht verfügbares” Leistungsspektrum aus einer Hand anbieten zu können.

Die Übernahme stehe formal noch unter der Bedingung, dass die Aktionäre der Übernahme auf der Hauptversammlung der Argentos zustimmen, und auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) müsse den Eigentümerwechsel noch befürworten, da eine Tochtergesellschaft der Argentos über eine Lizenz nach Paragraf 32 KWG verfüge.

„Argentos hat sich mit einem partnerschaftlich organisierten Modell und exzellenter Technik auf den Markt der Investmentfondsspezialisten konzentriert“, erläutert Netfonds-Vorstand Karsten Dümmler. In Kombination mit der Netfonds Gruppe als Allfinanzdienstleister entstehe nun ein Dienstleister, der durch die Zusammenführung dieser Stärken ein bis dato nicht verfügbares Leistungsspektrum aus einer Hand anbieten kann, so Dümmler weiter.

„Marktgröße sowie persönliche und kompetente Servicequalität werden wir zukünftig noch besser zum Nutzen unserer Berater einsetzen können“, kommentiert Martin Steinmeyer, für den Vertrieb verantwortlicher Netfonds-Vorstand. (jb)

Foto: Netfonds

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.