Anzeige
28. November 2013, 09:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VDVM-Mitgliederversammlung wählt neue Vorstände

Die Mitgliederversammlung des Verbands Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM) hat zwei neue Vorstände bestimmt. Hartmuth Kremer-Jensen und Mathias Pahl sind die Nachfolger der ausgeschiedenen Vorstände Dr. Sven Erichsen und Dr. Maximilian Teichler.

VDVM hat zwei neue Vorstände

Der neue VDVM-Vorstand (von links): Holger Mardfeldt, Oliver Fellmann, Dr. Hans-Georg Jenssen (Geschäftsführung), Achim Fischer-Erdsiek, Adelheid Marscheider (Vizepräsidentin), Hartmuth Kremer-Jensen, Peter Wesselhoeft (Präsident) Yorck Hillegaart, Mathias Pahl

Der Vorstand des VDVM setzt sich traditionell aus dem Geschäftsführenden Vorstand und acht ehrenamtlichen Vorständen zusammen, die die Mitgliedsunternehmen nach Größe und Region repräsentieren. Aus dem Segment der Großmakler wurden 2011 Erichsen, der damals noch bei Aon tätig war, und Teichler aus dem Hause Willis GmbH & Co. KG gewählt.

Beide haben sich laut VDVM inzwischen beruflich verändert und als Folge ihr Vorstandsamt zur Disposition gestellt. An ihrer Stelle hat nun die VDVM-Mitgliederversammlung Hartmuth Kremer-Jensen, Chief Broking Officer (CBO) und Mitglied der Geschäftsführung der Aon Versicherungsmakler Deutschland, und Mathias Pahl, Vorsitzender der Geschäftsführung Willis GmbH & Co. KG in Frankfurt und Mitglied des Chairman Council der Willis Gruppe eingesetzt.

Überregulierung verhindern

Ein dritter Kandidat aus dem Bereich mittlerer Makler hat laut VDVM ein sehr respektables Ergebnis erzielt, das aber nicht für eine Wahl ausreichte. “Damit steht fest in welcher Besetzung wir die aktuellen, heißen Themen weiter bearbeiten werden”, so Dr. Hans-Georg Jenssen, geschäftsführender Vorstand des VDVM. “Es ist ja kein Geheimnis, dass sowohl Brüssel als auch Berlin an Verordnungen und Gesetzen zimmern, die die seit Jahrzehnten bewährten Vergütungsstrukturen im Versicherungsvertrieb verändern werden.”

Als Verband wolle der VDVM alle zur Verfügung stehenden Hebel in Bewegung setzen, um zu verhindern, dass es zu einer Überregulierung für den Berufsstand kommt. “Dazu brauchen wir die Mitarbeit der Großmakler im Vorstand. Das haben unsere Mitglieder sehr wohl erkannt”, so Jenssen weiter. (jb)

Foto: VDVM

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

R+V wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die R+V Versicherung und der FC Schalke 04 setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft im elektronischen Sport fort: Der genossenschaftliche Versicherer wird Hauptsponsor und Trikotpartner der “Knappen” im Esport.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...