6. August 2014, 08:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

iPad-Training im Vertrieb: Tausend Lösungen in der Hand haben

Um den Einsatz des iPads zu simulieren können Seminarschauspieler eingesetzt werden. Diese werden zuvor auf die Besonderheiten typischer Gesprächssituationen von Finanzberatern im Außendienst gebrieft.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Schauspieler kennen das didaktische Ziel des Trainers und dienen als “lebendiges Lernmittel”. Sie reduzieren den Druck, wenn der Teilnehmer anfängt, das Gelernte umzusetzen, und erhöhen ihn, wenn sein Gegenüber wieder in ein altes Muster verfällt.

Qualitätssicherung für den Kunden

Ein Schauspieler kann außerdem nach einem Rollenspiel beschreiben, wie er sich gefühlt hat und erklären, wodurch dieses Gefühl bei ihm entstanden ist und weshalb er sich in der Folge so und nicht anders verhalten hat. Hat der Berater beispielsweise das iPad souverän und sinnvoll eingesetzt oder hatte er das Gefühl, das iPad sei nur Spielerei und Show.

Ausgebildete Seminarschauspieler kennen die gängigen Kommunikationsmethoden und haben gelernt, den Teilnehmer “im Spiel zu halten”. Das heißt, sie fangen die Unsicherheiten des Teilnehmers auf und sorgen dafür, dass dieser in seiner Rolle bleiben kann.

Die Simulation der Verkaufssituationen erlaubt ein schnelles Erkennen einschränkender Muster. Das bedeutet eine Qualitätssicherung für den Kunden: Das Gelernte wird direkt umgesetzt, und der Trainer kann die Umsetzung noch im Trainingsraum beobachten und gegebenfalls nachbessern.

Edutrainment – Education, Training und Entertainment

Aus einer Mischung dieser drei Bestandteile muss jedes effektive und zukunftsfähige Lerndesign bestehen. Ein iPad-Training ließe sich konkret so aufbauen: Vier Blöcke, bestehend aus Techniktraining, Rallye, Workshops zur Technik, zum Handling und auch zu Einwänden, Rollenspiele. Dabei sind folgende Elemente wichtig:

-> Ein gutes Lerndesign fängt beim Seminarraum an. Die Raumgestaltung und der gezielte Einsatz von analogen Visualisierungen (Cartoons, Erklärposter, Wegweiser) geben Orientierung, sorgen für angenehme Atmosphäre und schaffen eine umfassende Lernwelt.

-> Das Trainer-iPad sollte per Beamer gespiegelt werden. Ein Trainer demonstriert, zwei weitere helfen den Teilnehmern individuell.

-> Rallye-Teams aus Teilnehmern mit unterschiedlicher iPad-Vorerfahrung lösen verschiedene Aufgaben mit dem Tablet. Dabei forcieren die Gruppenaufgaben den Erfahrungsaustausch untereinander.

 -> Seminarschauspieler treten in den Rollenspielen als Gegenüber auf und können gezielt auf das Handeln und die individuellen Herausforderungen der Teilnehmer reagieren.

 -> Die Trainer sprechen Probleme und Sorgen (mangelndes Technikwissen, Bedienfehler) an und bauen diese dadurch ab.

Seite drei: Wichtige Maßnahmen für den Wissenstransfer

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...