6. August 2014, 08:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

iPad-Training im Vertrieb: Tausend Lösungen in der Hand haben

Wenn wir nicht innerhalb von 72 Stunden beginnen, unsere Ziele in die Tat umzusetzen, bleiben sie meist nur gute Vorsätze. Deshalb ist es sinnvoll, den Teilnehmern nach 72 Stunden eine Mail zu schicken, die sie an ihre Trainingsziele erinnert.

Die Mail kann Tipps zur Umsetzung enthalten und vielleicht ein Foto aus dem Training. Auch der Vertriebsleiter erhält eine solche Mail. Denn der wichtigste Umfeldfaktor bei der Transferunterstützung ist die Führungskraft.

Onlinetraining zum Wiederholen

Darüber hinaus können nach drei oder vier Wochen die Inhalte in einem Onlinetraining wiederholt und vertieft werden. Durch ein Quiz können die Teilnehmer selbst überprüfen, wie gut sie die kognitiven Inhalte verinnerlicht haben.

Der Trainer und dir Personalentwicklung sind so in der Lage, sich ein Bild vom Wissenszuwachs bei den Teilnehmern zu machen.

Unter dem Motto „Speaking 3.0 – Mehr als Reden!“ steht der Jahreskongress der German Speakers Association, die Internationale GSA Convention 2014 vom 11. bis 13. September 2014 in Bonn. Es geht nicht mehr um die Frage ob Online oder Offline, der Erfolg der Business-Welt liegt in der Verschmelzung beider Welten. Auch Albrecht Kresse, selbst GSA-Mitglied, ist als Referent dabei.

Albrecht Kresse ist Experte, Speaker und Autor für innovative Personalentwicklung. Als Gründer und Geschäftsführer der edutrainment company entwickelt er mit seinem Team maßgeschneiderte Lösungen für deutsche Weltmarkführer im Mittelstand und internationale Konzerne.

Foto: edutrainment company

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Black Friday: Vorsicht bei der großen Schnäppchenjagd

Der Countdown zum Black Friday läuft: Zahlreiche Händler feiern den Topseller-Tag mit speziellen Aktionen und Sonderrabatten, quasi ein Auftakt für das Weihnachtsgeschäfts. Doch wie sieht es mit einem eventuellen Rückgabe- und Umtauschrecht aus, wenn – Mann oder Frau – sich verkauft haben. Rechtsexperten der Arag klären auf, was bei reduzierter Ware und vorschnellen, unüberlegten Kaufentscheidungen zu beachten ist.

mehr ...

Immobilien

Erhaltungssatzung: Münchner Immobilienbesitzer sollten Status ihrer Immobilie prüfen

Experten der Hausbank München eG, von Rohrer Immobilien und der Anwaltskanzlei Wagensonner empfehlen aktuell oder zukünftig von der Erhaltungssatzung der bayerischen Landeshauptstadt betroffenen Immobilienbesitzern ihr Objekt einem Statuscheck zu unterziehen.

mehr ...

Investmentfonds

Boom bei ESG-Investitionen durch die EU?

Das Thema ESG – also die Fokussierung auf Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien – ist im Bereich der Finanz- und Anlageberatung quasi nicht existent. Das könnte sich mit einer neuen EU-Gesetzgebung im kommenden Jahr ändern. Mit weitreichenden Folgen für ESG-Investments.

mehr ...

Berater

Burn-out: Den Kulturwandel leben

Die Zahl der Menschen mit Burn-out steigt stetig. Gerade in der Finanzbranche sind viele Arbeitnehmer betroffen. Welcher Auftrag sich daraus für Arbeitnehmer und Arbeitgeber ableiten lässt, erklärt Mareike Fell, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Trainerin und Beraterin, im letzten Teil der dreiteiligen Serie auf Cash.Online. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Mimco kauft weiteres Einzelhandelsobjekt

Der Asset- und Investment-Manager Mimco Capital Sàrl aus Luxemburg hat für seinen neuen Fonds Everest One in das Einzelhandelsobjekt “Neues Südertor” in Lippstadt einen zweistelligen Millionenbetrag investiert. Geplant ist auch eine Aufwertung des Gebäudes.

mehr ...

Recht

Die richtige Steuerklasse für Paare 2020

Ein neues Merkblatt des Bundesfinanzministeriums zeigt, worauf Ehe- und Lebenspartner achten sollten, wenn beide Arbeitnehmer sind.

mehr ...