Anzeige
6. Mai 2014, 11:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pools & Finance: “Gemeinsame Sache zum Wohle des Maklers”

Oliver Lang, Vorstand des Maklerpools BCA und der BfV Bank für Vermögen, spricht im Interview mit Cash.-Online über Highlights, Schwerpunkte und Ziele der “Pools & Finance 2014” am 13. Mai in Frankfurt.

Pools & Finance: Gemeinsame Sache zum Wohle des Maklers

Oliver Lang: “Die Pools & Finance hat sich zu einer optimalen Kommunikations- und Informationsplattform für Makler und Produktgeber in der Finanzdienstleistungsbranche entwickelt.”

Cash.-Online: Die Pools & Finance findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Wie hat sich die Messe Ihrer Meinung nach entwickelt?

Oliver Lang: Meiner Meinung nach hat sich die Pools & Finance zu einer optimalen Kommunikations- und Informationsplattform für Makler und Produktgeber in der Finanzdienstleistungsbranche entwickelt. Belegen lässt sich dieser Erfolg durch die stetig wachsenden Teilnehmer- und Veranstalterzahlen sowie das positive Messe-Feedback aus der Branche, welches zeigt, dass wir mit unserem modern informierenden Veranstaltungskonzept den hohen Markterwartungen mehr als nur gerecht geworden sind.

Weiterhin lässt sich konstatieren, dass sich direkte Marktteilnehmer – trotz aller Rivalität im Alltagsgeschäft – für eine gemeinsame Sache zum Wohle des Maklers zusammenfinden und organisieren können. Auch wenn es bei einzelnen Messe-Initiatoren hier und da unterschiedliche Überlegungsansätze betzüglich der konkreten Umsetzung gab, wurde schlussendlich unter den Organisatoren ein beständiger, marktorientierter Konsens ganz im Sinne einer gemeinsamen Veranstaltung zum Wohle der Maklerlandschaft gefunden.

Die BCA als Impulsgeber fühlt sich somit absolut darin bestätigt, eine solche Pool- und Finanzdienstleistungsmesse ins Leben gerufen zu haben, und es zeigt sich, dass eine solche Networking- und Informationsveranstaltung, an der alle wichtigen Marktteilnehmer für einen Tag zusammenkommen, aus den Terminkalendern der Branche nicht mehr wegzudenken ist.

Was werden in diesem Jahr die Highlights und Schwerpunkte der Pools & Finance sein?

Auch aufgrund der aktuellen Geschehnisse in Russland beziehungsweise der Ukraine wird bei den Messeteilnehmern Wissensdurst bezüglich der generellen derzeitigen wirtschaftlichen wie auch politischen Situation in Europa herrschen. Als Angebot besonders zu erwähnen sei hierzu eine Podiumsdiskussion, in der sich anerkannte Experten wie Prof. Günter Verheugen, Prof. Dr. Wolfgang Gerke, Ralph Brinkhaus sowie Dr. Thomas Gambke zu diesem zentralen Punkt äußern werden.

Zudem wird sicherlich die anhaltende Diskussion rund um das Thema Provisionsdeckelung beziehungsweise einer Verlängerung der Stornohaftungszeit bei der Vermittlung von Lebensversicherungen ein bestimmendes Kernthema der diesjährigen Pools & Finance sein. In diesem Zusammenhang halten wir an unserer Meinung fest, wonach eine qualitativ hochwertige sowie unabhängige Beratung entsprechend honoriert werden muss. Wird hierauf verzichtet, geht dies zulasten des Verbrauchers und des bisherigen qualitativ wie quantitativ hohen Absicherungsniveaus in Deutschland.

Seite zwei: Wo wird die BCA Akzente setzen?

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...