6. Mai 2014, 11:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pools & Finance: “Gemeinsame Sache zum Wohle des Maklers”

Wo wird die BCA Akzente setzen?

Im Investmentbereich erreichen uns als BCA aktuell viele Fragen durch unsere angeschlossenen §-34f-Vermittler hinsichtlich der Bewältigung ihrer neuen gesetzlichen Pflichten, wie unter anderem der jährlichen Einreichung testierter Prüfberichte eines zugelassenen Wirtschaftsprüfers. Selbstverständlich haben wir für diese Testatpflicht bereits bestmögliche Lösungswege für betroffene Vermittler, die wir interessierten §34f-Beratern sehr gerne persönlich auf der Pools & Finance vorstellen.

Im Hinblick auf die Investmentkunden sehen wir treffende Lösungsstrategien als Schwerpunkt. Aufgrund der Tatsache, dass sich immer weniger Anleger das eigene aktive Verwalten ihres Vermögens zutrauen, bedarf es hier bedarfsorientierter Lösungen. In diesem Zusammenhang hat unsere Bank für Vermögen AG jüngst mit drei neuen, innovativen Anlagestrategien ihr erfolgreiches fondsgebundenes Vermögensverwaltungskonzept “Private Investing” erweitert. Hierdurch stehen unseren Partnern und deren Kunden nun acht unterschiedliche, je nach eigenem Anlageprofil gewünschte, fondsgebundene Vermögensverwaltungskonzepte zur Auswahl.

Ein wesentliches BCA-Highlight der diesjährigen Veranstaltung wird zudem die Vorstellung unseres neuen Servicetools “Marketing plus” sein. Durch diese innovative Unterstützung erhalten BCA-Partner künftig eine umfassende gleichsam aber bedienerfreundliche Marketing- und Kommunikationsdienstleistung für ihren Praxisalltag.

Was sind die Zielsetzungen der BCA für die “Pools & Finance 2014”?

Für uns als einen der großen deutschen Maklerpools mit bald 30-jähriger Markterfahrung ist es natürlich der große Wunsch, dass die teilnehmenden Vermittler und Makler am Ende des Tages mit vielen wertvollen Informationen, Eindrücken sowie frischen Impulsen zufrieden von der Pools & Finance nach Hause gehen und sowohl produkt- als auch maklerpoolseitig ein umfassendes Bild über die Bedürfnisse der Maklerkunden erhalten haben.

Infolgedessen sollte dieser ideale Rahmen von allen Seiten genutzt werden, um möglichst viele Hintergrund- und Informationsgespräche untereinander zu führen. Selbstverständlich ist es ebenso unser Ziel, interessierten Standbesuchern unsere neuen Dienstleistungen sowie denjenigen Teilnehmern, die bis dato noch keine Berührungspunkte mit der BCA hatten, einen ersten wegweisenden Eindruck über unser umfassendes Serviceangebot und das BCA-Geschäftsmodell, zu präsentieren.

Seite drei: Ist eine erneute Ausweitung des Veranstalterkreises geplant?

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Pflegekosten: Neues Urteil verschärft die Dramatik

Die Richter des Oberlandesgericht (OLG) Celle entschieden, dass für die Deckung der Pflegekosten Zahlungen an Familienangehörige zurückgefordert werden können, wenn sie über mehrere Jahre monatlich erfolgen und dem Aufbau eines Vermögens dienen.

mehr ...

Immobilien

Deutlich weniger Bauaufträge im Corona-Krisenmonat März

Die Coronakrise scheint die Baulust in Deutschland zu dämpfen. Im März sank der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe bereinigt um Preiserhöhungen (real) um 10,5 Prozent gegenüber dem Vormonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Investments in digitaler Infrastruktur sind auch in Krisen robust

Die rasante Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat weltweit zu großer Unsicherheit geführt. Durch die sprunghafte Zunahme des Arbeitens von zuhause und global verordnetes Social Distancing bekam die Telekommunikationsbranche in dieser Zeit eine besonders wichtige Rolle. Mit Blick auf Umsätze, Gewinne und Dividenden wird die Robustheit von Unternehmen aus dem Bereich der digitalen Infrastruktur deutlich, auch wenn nicht alle Aktien glänzen konnten. Weil nicht alle Unternehmen gleichermaßen vom Telekommunikationsboom profitieren, sollten Anleger einzelne Investments genau prüfen. Ein Beitrag von Johannes Maier, Analyst Globale Infrastruktur-Aktien beim Vermögensverwalter Bantleon.

mehr ...

Berater

DVAG launcht neues Beratungstool

Die aktuelle Ausnahmesituation sorgt bei Vielen für Verunsicherung und wirkt sich auf zahlreiche Lebensbereiche aus. Auch im Bereich Finanzen und Absicherung besteht jetzt mehr denn je hoher Beratungsbedarf. Darauf hat die Deutsche Vermögensberatung reagiert und ein halbes Jahr früher als geplant “Vermögensplanung Digital” eingeführt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Reconcept: Viel Wind in Deutschland und Finnland

Die Reconcept Gruppe, Asset Manager und Anbieter ökologischer Kapitalanlagen, weist für das erste Quartal 2020 auf sehr gute Ergebnisse für ihre Windenergie-Investoren hin. Insgesamt sieht sich das Unternehmen im Branchentrend der Vermögensanlagen (inklusive andere Assetklassen).

mehr ...

Recht

Eingehen einer Scheinehe um Pflichtteil des Sohnes zu verringern?

Eine Scheinehe und deren mögliche Aufhebbarkeit führt nicht zwangsläufig zum Verlust des gesetzichen Erbrechts des Ehegatten, entschied das OLG Brandenburg in seinem Beschluss v. 16.3.2020.

mehr ...