Anzeige
5. November 2015, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Starke Konvergenzen zwischen nachhaltigen und islamkonformen Geldanlagen”

Emre Akyel ist Geschäftsführer der iFIS Capital GmbH, einem Finanzdienstleister, der islamkonforme Beratung und Geldanlagen anbietet. Mit Cash.-Online hat er über die Besonderheiten dieser Anlageform und die Leistungen seines Unternehmens gesprochen.

Islamic Finance: Starke Konvergenzen zwischen nachhaltigen und islamkonformen Geldanlagen

Emre Akyel, iFIS Capital: “Man könnte Islamic Finance auch als “nachhaltige Geldanlage plus” bezeichnen.”

Cash.-Online: Was ist unter Islamic Finance zu verstehen?

Akyel: Unter Islamic Finance verstehen wir das moderne Finanzwesen unter Einhaltung diverser Verbote und Gebote, aus den Quellen des Islams.

Was sind die wichtigsten Unterschiede zur klassischen Geldanlage?

Das Zinsverbot gehört so ziemlich zum bekanntesten und wichtigsten Verbot im Islamic Finance. Nun stellt man sich die Frage, wie man Rendite ohne Zinsen erwirtschaften kann? Der Islam verbietet sämtliche Vorteile aus der reinen Geldleihe – im Englischen würde man “financial interest”, also Geldzins, sagen. Sämtliche Erträge aus Handels- und Beteiligungsgeschäften sind grundsätzlich erlaubt – also der “economic interest”.

Darüber hinaus sind Dreiecksgeschäfte verboten, bei denen es den Käufer, Verkäufer und Finanzier gibt. Sämtliche Transaktionen laufen im Handel zwischen Käufer und Verkäufer ab. Ich darf Ihnen also eine Ware plus Gewinnaufschlag auch in Raten verkaufen, wenn zum einen mein Gewinnaufschlag fix ist und zum anderen die Ware mir gehört. Im Beteiligungsgeschäft teilen wir uns Gewinn und Verlust in einem vorher festgelegten Verhältnis. Zudem sind Geschäfte verboten, die grundsätzlich Erträge aus der Produktion und dem Handel von Waffen, Glücksspiel, Alkohol, Tabak, Zinsen, Prostitution und Schweinefleisch generieren.

Sind islamkonforme Geldanlagen mit nachhaltigen Geldanlagen vergleichbar?

Es gibt starke Konvergenzen zwischen nachhaltigen und islamkonformen Geldanlagen. Prinzipiell sind islamkonforme Geldanlagen nicht völlig unkonventionell, sondern eher alternativ zu klassischen Geldanlagen. So sind islamkonforme Geldanlagen zu nachhaltigen Geldanlagen in der Auswahl der zugrunde liegenden Werte ähnlich, aber in der Strategie konservativer. Das heißt, dass islamkonforme Investments beispielsweise diverse Hebelmechanismen vermeiden.

Ein Leverage-Ansatz kommt daher nicht in Frage. Somit verzichtet man zwar möglicherweise auf mehr Rendite, mindert im Umkehrschluss Ausfallrisiken. Übrigens ist die unkontrollierte Kreditausweitung ein wesentlicher Verursacher von Finanzkrisen. Kurz zusammengefasst könnte man Islamic Finance auch als “nachhaltige Geldanlage plus” bezeichnen.

 

Seite zwei: “Die Nachfrage übertrifft zurzeit das minimale Angebot

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

R+V wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die R+V Versicherung und der FC Schalke 04 setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft im elektronischen Sport fort: Der genossenschaftliche Versicherer wird Hauptsponsor und Trikotpartner der “Knappen” im Esport.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...