Anzeige
17. Juni 2015, 08:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

So machen Sie aus Ihren Kunden echte Referenzen

Die besten Verkäufer verkaufen nicht – sie lassen kaufen. Konkreter: Exzellente Verkäufer positionieren sich so, dass sie neue Kunden unwiderstehlich anziehen. Zufriedenen Bestandskunden kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Lesen Sie, wie aus Kunden Referenzgeber werden.

Die Rankel-Kolumne

Kundenreferenzen

Wie gewinnen Sie zufriedene Kunden für Referenzen? Ich empfehle den OGAS-Trichter.

Vor einigen Jahren interviewte ich für eines meiner Bücher Leslie Mandoki. Sagt Ihnen nichts? Sehr wahrscheinlich haben auch Sie Musik zu Hause, hinter der Mandoki steckt. Als Produzent arbeitet er mit den Großen der Rock- und Popszene: Chaka Khan, Ian Andersen, Phil Collins, um nur einige zu nennen. In seinem Studio am Starnberger See geben sich Prominente die Klinke in die Hand.

Ebenso beeindruckend wie das Gespräch war schon mein Empfang dort. Ich wurde von einer Mitarbeiterin an zahlreichen goldenen Schallplatten und Auszeichnungen vorbei geführt. Anschließend zeigte sie mir ein gigantisches, mit Technik vollgestopftes Tonstudio.

Geniales Verkaufen

Zur Einstimmung gab es danach einen Film, der Mandoki bei der Arbeit zeigte: mit Rockstars, bei Gottschalk, bei Kerner, in der Volkswagen Arena oder als Organisator einer Großveranstaltung für Mercedes Benz. Erst danach gab sich mein Gesprächspartner selbst die Ehre.

Das war, um es in zwei Worten zu sagen, geniales Verkaufen. Ich wette mit Ihnen, fast jeder Kunde, der diesen Weg durchläuft, ist am Ende begierig darauf, dass Mandoki mit ihm arbeitet. Das Erfolgsgeheimnis: Referenzen!

Lassen Sie Kunden für sich sprechen

Sie müssen keine Rockstars zu Ihren Kunden zählen, um erfolgreich mit Referenzen zu arbeiten. In meinen Seminaren dreht sich alles um mehr Umsatz. In diesem Zusammenhang gebe ich Verkäufern den simplen Tipp, ein Referenzbuch in ihrem Büro auszulegen, in dem sich Kunden verewigen können, ähnlich den Gästebüchern, die in manchen Hotels ausliegen.

Sie können sicher sein: Wenn ein wartender Neukunde die Wahl hat zwischen Hochglanzmagazinen und einem Referenzbuch in wertiger Aufmachung, greift er als Erstes zum Referenzbuch.

Diesen Tipp schreiben fast alle Teilnehmer fleißig mit. Doch nur wenige setzen ihn tatsächlich um. Von ihnen bekomme ich begeisterte Mails: “Meine Gespräche fangen plötzlich schon ganz anders an!” “Irgendwie hat sich die Atmosphäre verändert.” Kein Wunder, denn keine Werbung ist so wirksam wie ein zufriedener Kunde.

Seite zwei: Entwickeln Sie Phantasie

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

Lange Ausfälle wegen psychischer Probleme

Rückenschmerzen, Erkältungen und psychische Probleme haben im ersten Halbjahr einen Großteil der Krankschreibungen von Arbeitnehmern verursacht. Dies geht aus einer Analyse der Krankenkasse DAK-Gesundheit mit Daten von rund 2,3 Millionen erwerbstätigen Versicherten hervor.

mehr ...

Immobilien

Zehntausende Haushalte empfangen zu viel Wohngeld

34.000 Haushalte haben zu Unrecht Wohngeld empfangen, wie die Bild-Zeitung berichtete. Betroffene haben zum Teil mehrere Einkünfte nicht angegeben. Die Zeitung beruft sich auf Angaben des Bundesbauministeriums.

mehr ...

Investmentfonds

Ökologischer Einfluss auf die Rohstoffförderung wächst auch in Schwellenländern

Der Einfluss der Politik auf die Entwicklung der unterschiedlichen Rohstoffsektoren nimmt permanent zu. Die Preisfindung wird sich laut Alwin Schenk vom Bankhaus Sal. Oppenheim immer stärker an umweltpolitischen Maßnahmen orientieren.

mehr ...

Berater

Beratungstool: Insinno bringt zertifizierte Finanzanalyse-Software

Die Heidelberger Softwareschmiede Insinno hat Vertrieb, Support und Rechte der Defino-Software übernommen, die sie im Auftrag von Definet entwickelt hat. Berater, Versicherer, Banken und Steuerberater das Tool jetzt kostenlos testen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Reeder erwarten langsam bessere Geschäfte

In der Schifffahrtsbranche rechnen nach einer Studie rund 60 Prozent von 105 befragten deutschen Hochseereedereien in den kommenden zwölf Monaten mit Wachstum, wie die Unternehmensberatung PwC am Dienstag in Hamburg mitteilte.

mehr ...

Recht

Elternunterhalt: Zehn Situationen, in denen Kinder nicht zahlen müssen

Geld für den Unterhalt der eigenen Eltern zu zahlen ist neu und sowohl für den Pflegebedürftigen als auch für seine Kinder schwer zu akzeptieren. Daher stellt sich immer wieder die Frage: Wer muss überhaupt zahlen? Oder was ist zu tun, damit man den eigenen Kindern nicht zur Last fällt? Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

mehr ...