Vertrieb 2016: „Noch stärkerer Trend zu ganzheitlicher Beratung“

Welche Erwartungen haben Sie an die Geschäftsentwicklung im nächsten Jahr?

Wir erwarten für das nächste Jahr erneut eine positive Geschäftsentwicklung. Wir rechnen derzeit mit soliden Provisionseinnahmen und aller Voraussicht nach auch wieder mit einem Gewinn im einstelligen Millionenbereich.

[article_line type=“most_read“]

Welche Geschäftsbereiche werden am besten laufen?

Ganz vorne mit dabei werden unsere Sach- und Lebensparten sein. Wir sind uns jedoch sicher, mit den Bereichen Baufinanzierung und Investment alsbald nachziehen zu können.

Was werden die wichtigsten Produkte sein?

Die Absicherung der biometrischen Risiken ist und bleibt wichtig. Gemeinsam mit unseren Vermittlern werden wir aufgrund des Nullzins-Rechners wahrscheinlich ein Rekordergebnis in diesem Bereich erzielen können.

Welchen Rat geben Sie dem Berater für den Kundenkontakt im nächsten Jahr?

Der Trend wird sich noch stärker in Richtung ganzheitliche Beratung bewegen. Hier punkten vor allem Vermittlerinnen und Vermittler, die ein breites Produktportfolio anbieten können und die spartenübergreifend beraten können.

Mein Rat für den Kundenkontakt lautet deshalb, immer das große Ganze im Blick zu haben und die Lebenssituation des Kunden gut zu kennen. Nur so kann ein Makler wissen, was der Kunde braucht und was nicht. Und kann ihm im besten Fall als Berater in allen Versicherungs- und Finanzdienstleistungsfragen zur Seite stehen.

Interview: Julia Böhne

Foto: Fonds Finanz

1 2Startseite
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.