30. Juli 2015, 08:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finanzvertriebe: Kein Wachstum ohne Nachwuchs

Aus- und Weiterbildung ist ein wichtiges Thema für Finanzvertriebe. Denn Weiterbildungsangebote stärken nicht nur die Vermittler im Markt, sondern unterstützen auch die Mitarbeiterbindung und machen Vertriebe attraktiv für Nachwuchskräfte.

Weiterbildung

Franz-Josef Rosemeyer, A.S.I. Wirtschaftsberatung AG: “Das Demografieproblem könnte mittelfristig zu erheblichen Engpässen in der Vermittlerlandschaft führen.”

Um die nächste Berater-Generation für sich zu gewinnen, haben alle großen Vertriebe Rekrutierungsprogramme entwickelt. Denn der Nachwuchsgewinnung kommt angesichts des hohen Durchschnittsalters der Beraterschaft und des demografischen Wandels ein besonders hoher Stellenwert zu.

In den letzen Jahren ist die Zahl der Finanzberater bei den großen Finanzvertrieben fast durchgängig gesunken. Trotz der Bemühungen gehen 94,5 Prozent der von Cash. befragten Vertriebe davon aus, dass die Zahl der am Markt tätigen Berater in den nächsten Jahren sinken wird.

Weiterbildung

Datenquelle: Cash.

Einige der Finanzvertriebe haben sich daher bereits der “gut beraten“-Initiative angeschlossen.

“Die Initiative “gut beraten – Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland” ist ein wichtiger und richtiger Schritt Richtung Qualitätsoffensive der Branche”, erläutert Franz-Josef Rosemeyer, Vorstand des Münsteraner Finanzvertriebs A.S.I. Wirtschaftsberatung AG. So könne sie zu einer deutlichen Anhebung des Qualitätsniveaus führen und erheblich zur Verbesserung der Reputation beitragen.

Weiterbildungsengagement stärken

“Für uns war es deswegen auch keine Frage, uns dieser Initiative anzuschließen. Wir sind als Trusted Partner Service für unsere Berater und als zertifizierter Bildungsdienstleister akkreditiert”, so Rosemeyer weiter.

Auch der Lübecker Allfinanzvertrieb Dr. Klein wirkt bei der Initiative mit, die das Weiterbildungsengagement der Vermittler und damit deren Fach- und Beratungskompetenz stärken soll.

Seite zwei: Hohe Ausgaben für Bildungsangebote

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. Gut ausgebildete Vermittler, die finanziell nicht überleben können, haben wir doch schon genug. Ohne eine sofortige leistungsgerechte Bezahlung pro Beratung wird man keine neuen Berater finden.

    Kommentar von H. Braun — 31. Juli 2015 @ 06:03

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...