8. Juli 2016, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Verkaufserfolg: Anders gedacht, besser gemacht

Viele Verkäufer denken nur in den Kategorien Gewinn oder Verlust. Sie müssen umdenken und auch im Verlust einen Sinn erkennen. Nur so lassen sich Probleme in Erfolge umwandeln. Gastbeitrag von Roger Rankel

Verkaufserfolg: Anders gedacht, besser gemacht

“Greifen Sie für Ihre Kundengespräche zu anderen, spannenden Worten. Lassen Sie unkonventionelle Taten folgen. Das Resultat wird Ihnen garantiert recht geben.”

Aller guten Dinge sind vier: Gedanke, Wort, Tat, Resultat. Ein Grundsatz, dem ich als Verkaufstrainer größte Bedeutung zumesse. Das heißt: Am Anfang machen Sie sich Gedanken zu einem bestimmten Thema. Hat sich beispielsweise Ihr Kunde beruflich etabliert, eine Familie gegründet, Rücklagen gebildet, spielt er mit dem Gedanken, ein Eigenheim zu erwerben?

Diesen Gedanken bespricht er mit seiner Familie, mit guten Freunden – und natürlich mit Ihnen als Makler, als seinem Finanzdienstleister. Nach diesen Worten folgen Taten: Architekten werden engagiert, Pläne erstellt, Baupläne genehmigt. Bagger rollen an. Das Haus wird gebaut. Zum Richtfest werden Sie selbstverständlich eingeladen. Das Resultat: Ihr glücklicher Kunde zieht in sein eigenes Heim und sein ursprünglicher Gedanke ist erbracht. So weit, so gut.

Lassen Sie sich Zeit

Weg von Ihrem Kunden, hin zu Ihnen: Sie als Makler, Finanzdienstleister oder Versicherungsvermittler wollen von Natur aus sehr schnelle Resultate, also gute Umsätze, positive Ergebnisse – und stürzen sich deshalb oft im Eiltempo in die Arbeit, an die Tat. Zu schnell! Wenige schaffen es, zuerst innezuhalten, sich gründliche, konstruktive Gedanken zu machen, weil sie ja auf schnelle Abschlüsse, auf schnelle Gewinne aus sind.

Viel besser und im Endergebnis lukrativer: Besinnen Sie sich auf den Leitsatz aus dem Zeitmanagement “Doppelte Planungszeit” ist halbe Ausführungszeit. Also lassen Sie sich Zeit! Beginnen Sie noch einmal von vorn, bei dem Gedanken – und denken Sie um. Denn Umdenken ist der Schlüssel zu einem wirklich guten Resultat.

Vieles, was ich Ihnen hier ans Herz lege, ist unkonventionell, anders, mutiger. Vieles, was Sie hier lesen werden, wurde “umgedacht”, mit anderen Worten versehen,anders in die Tat umgesetzt. Immer mit dem Ziel, den Umsatz zu verdoppeln. Das geht aber nur, wenn man weiß, wie es geht. Vielleicht kennen Sie in diesem Zusammenhang die Geschichte von dem Apfelbauern, dessen Ernte durch einen Hagelschaden beschädigt wurde.

Seite zwei: Lassen Sie alles weg, was keinen Erfolg bringt

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Neue Kapitalanlagestrategie: SDK setzt auf Immobilien

Die SDK stellt vorläufige Zahlen des Geschäftsjahrs 2018 vor. Mit einem Überschuss von 116 Millionen Euro ist das Ergebnis der Süddeutschen Krankenversicherung erneut sehr gut.

mehr ...

Immobilien

Vorsicht beim Kauf zwangsversteigerter Häuser

Im angespannten Immobilienmarkt bieten Zwangsversteigerungen die Möglichkeit, ein Haus unterhalb des Marktwertes zu erwerben. Die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen bergen jedoch erhebliche Risiken.

mehr ...

Investmentfonds

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

Die Deutschen sind in Sachen Elektromobilität sehr optimistisch. Warum es nach wie vor ein Nischenthema ist, hängt an vielen Detailfragen. Die oft noch geringe Reichweite ist nur ein Aspekt. Woran es besonders hakt, ist bislang kaum in der öffentlichen Diskussion kaum aufgetaucht.

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...