24. August 2016, 11:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Makler Akademie kooperiert mit Resultate Institut

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) hat eine Kooperation mit dem Münchener Resultate Institut für Unternehmensanalysen und Bewertungsverfahren vereinbart. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen Seminare zur strategischen und operativen Nachfolgeplanung anbieten.

Deutsche Makler Akademie kooperiert mit Resultate Institut

DMA und Resultate Institut bieten gemeinsam Seminare zur strategischen und operativen Nachfolgeplanung an.

Die Seminare richten sich an Versicherungsmakler und unabhängige Kapitalanlagevermittler, die ihr Unternehmen kurz- oder langfristig verkaufen möchten. Inhaltlich soll es um rechtliche und steuerliche Aspekte, Unternehmens- und Bestandsbewertungen sowie die Ermittlung des Kaufpreises gehen.

Weitere Themen sind demnach Verhandlungsstrategien, Vertragsgestaltung und eine geeignete Kandidatenauswahl für die Nachfolge. Durch die Seminare sollen Makler die verschiedenen Problemstellungen in der Nachfolgeplanung und beim Verkauf des Unternehmens sowie Übergabe- und Gestaltungsmodelle kennen- und verstehen lernen.

Kooperation mit Deutscher Bahn

Referenten der Seminare werden die beiden Geschäftsführer des Resultate Instituts, Andreas W. Grimm und Thomas Öchsner sein. “Viele Makler stehen vor der Entscheidung – was tun wenn die Lebensarbeitszeit zu Ende geht. Auslaufen lassen oder veräußern? Hier gilt es strategisch vorzugehen. Genau das lernen sie bei uns”, erläutert Grimm das Ziel der Seminare.

Wie die DMA mitteilt, hat sie zudem eine Kooperation mit der Deutschen Bahn vereinbart, durch die für An- und Abreise von und zu DMA-Seminaren vergünstigte Veranstaltungstickets erworben werden können. Demnach zahlen Seminarteilnehmer auf allen Strecken zwischen Bahnhöfen innerhalb Deutschlands für ein One-Way-Ticket mit Zugbindung nur 49,50 Euro – solange der Vorrat reicht. Zusätzlich werden laut DMA auch vergünstigte vollflexible Fahrkarten ohne Zugbindung angeboten. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Portfolios und Performances mit neuem Tool effektiv bewerten

Wisdom Tree, Sponsor von Exchange-Traded Funds (“ETF”) und Exchange-Traded Products (“ETP”), hat die WisdomTree Investor Solutions-Plattform lanciert.

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...