19. Mai 2016, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erfolgreich Verkaufen durch “Verpositivierung”

Dazu noch eine Studie der Uni Lüneburg, die sich mit verkaufssteigernden Fragestellungen beschäftigte. Auf welche der folgenden Kleinanzeigen in der Gebrauchtwagen-Ecke würden Sie anspringen?

“…Ich möchte für das Auto 9000 Euro” oder “…Ich gebe Ihnen das Auto für 9000 Euro.” Na? Richtig! Eindeutig die zweite Variante. So auch das Ergebnis der Studio. Der Blick des Kunden wird darauf gerichtet, was er gewinnen kann.

Die Sicht des Kunden auf das Gute richten

Zusammengefasst: Richten Sie die Sicht Ihres Kunden auf das Gute, auf das, was dem Kunden Vorteile bringt. Lassen Sie sich nicht von negativen Äußerungen irritieren. Bereiten Sie sich gezielt mit allen positiven Fakten vor.

Noch besser: Implizieren Sie positive Argumente so konsequent und bestimmt, dass der Kunde sie für sich adaptiert – und sich Ihre Leistung, Ihr Angebot am Schluss praktisch selbst verkauft. Optimaler kann ein Verkaufsgespräch nicht laufen!

In der nächsten Kolumne verrät Roger Rankel, wie Sie mit cleveren Referenzen bei Ihren Kunden punkten.

Der Autor Roger Rankel ist mehrfach ausgezeichneter Vertriebsexperte, der sowohl für DAX-Unternehmen als auch für Mittelständler und Kleinunternehmen die Themen Kundenakquise und nachhaltige Umsatzsteigerung coacht. Rankels neuestes Buch heißt “Etwas etwas anders machen”, Gabal Verlag.

Foto: Roger Rankel

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

BdSt zur Grundsteuer: „Wohnen darf nicht teurer werden!“

Der Bund der Steuerzahler betont: „Wohnen muss bezahlbar bleiben! Dazu gehört eine einfache und faire Grundsteuer, die Mieter und Eigentümer nicht über Gebühr belastet.“ Heute hat der Bundestag mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit den Weg zur Änderung des Grundgesetzes freigemacht und damit den Weg für die Grundsteuerreform geebnet.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift Vermögensverwaltung aus Wesel zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH, Wesel, aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und die unerlaubt betriebenen Geschäfte abzuwickeln.

mehr ...

Sachwertanlagen

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...