7. November 2016, 15:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Insurtech Clark bietet bAV für Start-ups

Der digitale Versicherungsmakler Clark hat gemeinsam mit dem Versicherer Allianz eine betriebliche Altersversorgung (bAV) für seine Mitarbeiter entwickelt, die auf die Bedürfnisse von Start-ups und kleine Unternehmen zugeschnitten ist. Nun bietet Clark das Produkt auch anderen Unternehmen an.

Insurtech Clark bietet bAV für Start-ups

Clark-CEO Christopher Oster: “Ausgangspunkt war, dass wir eine Top-Altersvorsorge für unsere Mitarbeiter haben wollten und uns dafür eingesetzt haben.”

Wie das Insurtech Clark berichtet, ging es bei dem bAV-Projekt zunächst darum, den eigenen Mitarbeitern eine gute bAV bieten zu können. “Clark wächst mit jedem Monat und trägt Verantwortung für eine immer größer werdende Anzahl von Mitarbeitern. Eine gute betriebliche Altersvorsorge ist für uns nicht nur eine gesetzliche Vorschrift, sondern eine Selbstverständlichkeit auch unseren eigenen Mitarbeitern gegenüber”, berichtet Mitgründer und COO Dr. Marco Adelt.

Der Versicherungsmakler habe daher mit der Allianz eine bAV für seine Mitarbeiter entwickelt, die speziell für Start-Ups und kleine Unternehmen attraktiv sein soll. Das Produkt bietet demnach einen vereinfachten Antragsprozess und somit einen minimalen administrativen Aufwand. Die Versicherten können laut Clark zwischen drei Anlageoptionen wählen. Entweder überlassen die Arbeitnehmer die Entscheidung der Kapitalanlage der Allianz, wählen eine indexgebundene oder eine individuell wählbare Kapitalanlage. Auch die Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit könne gewählt werden.

Finleap ist erster Clark-bAV-Kunde

“Ausgangspunkt war, dass wir eine Top-Altersvorsorge für unsere Mitarbeiter haben wollten und uns dafür eingesetzt haben. Es stellt sich nun heraus, dass auch andere Start-Ups an unserer Konzeption Interesse haben und wir die Aufgabe übernehmen wollen, die passende Altersvorsorge mit den Versicherern zu verhandeln”, sagt Clark-Mitgründer und -CEO Dr. Christopher Oster.

Der Berliner Inkubator Finleap, der zu den Investoren von Clark zählt, hat demnach bereits einen Vertrag mit Clark für sämtliche seiner Mitarbeiter abgeschlossen. Mit weiteren Unternehmen sei man im Gespräch. “Wir freuen uns über die gemeinsame Arbeit mit Clark. Wir unterstützen die Initiative, die betriebliche Altersvorsorge auch für kleine Unternehmen einfach und unkompliziert zur Verfügung zu stellen”, kommentiert Dr. Thomas Wiesemann, Vorstand der Allianz Lebensversicherungs-AG. (jb)

Foto: Clark

1 Kommentar

  1. ALCOHOL LICENSE AGENT CONSENT FORM GEORGIA BUREAU OF INVESTIGATION GEORGIA CRIME INFORMATION CENTER

    Kommentar von MR MITCHELL RAY DRIVER — 20. Januar 2017 @ 18:28

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...