Jungmakler Award 2016 auf 20. DKM verliehen

Bereits zum sechsten Mal wurde die Auszeichnung „Jungmakler Award“ vergeben. Die Verleihung fand am letzten Tag der 20. DKM in den Dortmunder Westfalenhallen statt. Drei der fünfzehn Finalisten konnten die Jury überzeugen und sich über Awards sowie Preisgelder freuen.

Jungmakler Award 2016
Die Jungmakler 2016 (von links): Dirk Becht, Andreas Küffner und Matthias Fischer

Zum Abschluss der Jubiläumsausgabe der DKM wurde der Jungmakler Award 2016 am 27. Oktober in der Speaker’s Corner verliehen. Von den insgesamt 100 Bewerbern, die sich für den diesjährigen Wettbewerb qualifiziert hatten, erreichten 15 Finalisten das „Bundescasting“ im September. Dort konnten sich drei der Kandidaten gegen die Konkurrenz durchsetzen. Bekannt gegeben wurden die Preisträger jedoch erst bei der Verleihung auf der DKM. Die Finalisten mussten sich also in Geduld üben. Drei von ihnen tragen nun den Titel „Jungmakler 2016“ und konnten sich über im Vergleich zum Vorjahr noch einmal erhöhte Preisgelder freuen.

Erstmals Stipendium für Gewinner

Andreas Küffner, Geschäftsführer der S5 – Die Finanzpartner GmbH belegt den ersten Platz. Die Jury betonte, dass vor allem dessen durchdachte Unternehmens- und Beratungsphilosophie sie überzeugt hätte. Küffner erhielt ein Preisgeld von 10.000 Euro. Zudem erhält der Gewinner einen vom Campus Institut finanzierten Hochschul-Studienplatz „Finanzfachwirt/-in (FH)“. Den zweiten Platz konnte sich Dirk Becht, Geschäftsführer der DIVM Deutsche Immobilien Versicherungsmakler GmbH, sichern – der Drittplatzierterte des Vorjahres. Die Jury habe vor alle sein fundiertes Know-how im Bereich Wohngebäudeversicherungen sowie die Mehrwerte für seine Kunden, die er im digitalen Bereich entwickelt hat, überzeugt. Becht kann sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro freuen.

Auf dem dritten Platz landete Matthias Fischer von der Wolfgang Fischer Versicherungsmakler GmbH. Die Jury lobte seine effiziente Kundenkommunikation sowie die Spezialierung auf die Berufsgruppe der Pferdebehandler, mit der er sich eine einzigartige Nische mit Zukunft geschaffen habe. Fischer erhielt ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. „Die Initiative ‚Jungmakler Award‘ hat auch in ihrem sechsten Jahr nichts an Wichtigkeit eingebüßt. In dem schwierigen Marktumfeld, in dem sich unsere Branche derzeit befindet, ist es unsere Aufgabe, den Nachwuchs nach allen Kräften zu unterstützen und ihm Gehör zu verschaffen“, erklärte Initiator und BBG-Geschäftsführer Dieter Knörrer im Rahmen der Verleihung. (jb)

Foto: BBG

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.