22. Dezember 2016, 08:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kundenbetreuung: Bloß nicht 08/15

Mit einer 08/15-Kundenbetreuung reißen Sie niemanden mehr vom Hocker. Wenn Sie sich vom Wettbewerb absetzen wollen, müssen Sie Persönlichkeit zeigen – zum Beispiel bei den alljährlichen Weihnachtsgrüßen. Die Limbeck-Kolumne

Alle Jahre wieder: Wer nicht auffällt, fällt weg

“Aufmerksame Kundenbetreuung funktioniert heute komplett über die persönliche Schiene. Sie sind keine Verkaufsmaschine. Sondern ein Mensch, der zufällig auch Produkte verkauft.”

Es ist wieder soweit: Dutzende von Grußkarten und mehr oder weniger sinnfreien kleinen Geschenken landen auf unseren Schreibtischen. Und das ist nur die erste Welle. Denn einige ganz Clevere sind inzwischen dazu übergegangen, lieber Neujahrs- als Weihnachtsgrüße zu verschicken.

Mal ehrlich – wer soll damit noch hinter dem Ofen hervorgelockt werden? Originell ist das nicht. Ok, natürlich ist gerade Weihnachten eine super Gelegenheit, seinen Kunden eine kleine Aufmerksamkeit zu schicken. Vorausgesetzt, Sie machen es nicht aus Pflichtbewusstsein – sondern weil Sie Ihre Kunden wirklich wertschätzen!

Auch in der Finanzdienstleistung bricht gegen Ende des Jahres plötzlich Hektik aus: Zwar fällt Weihnachten auch in diesem Jahr wieder verlässlich auf den 24., doch viele scheinen davon immer noch überrascht zu werden. Sie gehören auch zu denen, die wieder erst kurz vor knapp auf die Idee gekommen sind, Ihren Kunden etwas zu schicken?

08/15-Weihnachtskarte ist Schlag ins Gesicht

Und haben dann wahrscheinlich die Sekretärin in den Bürobedarf gescheucht oder direkt 200 Weihnachtskarten inklusive Umschläge online bestellt – natürlich mit dem gleichen langweiligen Spruch wie jedes Jahr bedruckt? Einfach Firmenstempel drauf und ab dafür? Bitte nicht. Wenn das Ihr Verständnis von Wertschätzung ist, tun mir Ihre Kunden leid.

Sie vertrauen Ihnen ihr Geld an und sehen in Ihnen einen zuverlässigen Partner, der für die Absicherung ihrer Familie sorgt. Für mich wäre eine 08/15-Weihnachtskarte dann ein ganz schöner Schlag ins Gesicht. Natürlich könnte sich der Kunde auch denken: “Schön, dass meine Versicherung an mich gedacht hat.” Tut er jedoch nicht.

Seite zwei: Schluss mit “same procedure as every year”

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Leider nutzen viel zu wenige Passagiere den Gurt”

Der schwere Busunfall auf Madeira wirft Fragen nach der Sicherheit auf: Der Fahrer hatte offenbar in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das danach einen Abhang hinunterstürzte. Zahlreiche Tote sind zu beklagen. Antworten vom Chef der Unfallforschung der Versicherer, Siegfried Brockmann.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Fenster, Leiter, Knochenbruch? – Sicher durch den Frühjahrsputz

Mit der Sonne kommt oft auch der Schreck: Huch, ist das staubig! Her mit Putzeimer, Fensterlappen und los? Vorsicht: Hektik beim Großreinemachen ist keine gute Idee. Wie Sie sich vor Unfällen schützen und wer im Ernstfall zahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...