„Nachwuchsberater brauchen Intellekt und Persönlichkeit“

Nancy Diesterweg, Abteilungsleiterin Recruiting bei MLP, spricht über Rekrutierungsprojekte des Wieslocher Finanzdienstleisters und erläutert, welche Fähigkeiten Nachwuchsberater mitbringen sollten und warum sich junge Menschen für eine Tätigkeit im Vertrieb entscheiden sollten.

Nancy Diesterweg MLP Nachwuchs
Nancy Diesterweg: „Die Begleitung von Kunden über verschiedene Lebensphasen bietet immer neue Chancen für den Berater und eine hohe persönliche Zufriedenheit.“

Welche Projekte zur Nachwuchs-Rekrutierung existieren bei MLP?

Diesterweg: Wir haben unter anderem unsere Praktikantenprogramme ausgebaut. So können Bewerber zwischen vier Wochen und drei Monaten in den Beraterberuf hineinschnuppern und MLP kennenlernen. Speziell für Abiturienten bieten wir in Kooperation mit dualen Hochschulen ein Studium im Vertrieb. Durch dieses Studium legen Absolventen gezielt den Grundstein, um später selbst MLP-Berater zu werden.

Darüber hinaus haben wir im Recruiting extra eine Stelle geschaffen, die sich ausschließlich damit befasst, mehr Beraterinnern für MLP zu begeistern. Zudem bieten wir Nachwuchsberatern Zuschüsse und Weiterbildungsprämien, um ihnen den Schritt in die Selbstständigkeit
zu erleichtern.

Warum will MLP mehr Beraterinnen gewinnen?

Wir sind überzeugt, dass der Beraterberuf sehr gut zu den Anforderungen von Frauen passt – gerade zu Hochschulabsolventinnen. Flexible und selbstbestimmte Arbeitszeiten sowie Familienförderung sind wichtig für die Work-Life-Balance und werden bei MLP seit Längerem geboten. Dafür haben wir auch die Auszeichnung „top4women“ bekommen. Darüber hinaus wird bei uns Chancengleichheit gelebt.

Durch die hat jeder Berater und jede Beraterin im selbst gewählten Rahmen die Möglichkeit, eigene Ziele zu erreichen. Die intensive Begleitung von Kunden über verschiedene Lebensabschnitte und deren positives Feedback sind wertvolle Motivationsfaktoren – auch das ist gerade vielen Frauen wichtig.

[article_line]

An welche Zielgruppen richten sich die Recrutierungsprojekte?

Wir sprechen Abiturienten an, gerade mit dem Angebot des dualen Studiums, aber auch Hochschulabsolventen und Young Professionals mit erster Berufserfahrung. Grundsätzlich ist MLP aber auch interessant für erfahrene Berater aus der Finanzbranche, zum Beispiel aus dem Private Banking.

Seite zwei: „Berater müssen ein tiefes Verständnis ihrer Kunden haben

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.