4. April 2017, 06:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Die DVAG bietet Berufseinsteigern vielfältige Unterstützung”

Rund ein Viertel der Berater des Frankfurter Allfinanzdienstleisters Deutsche Vermögensberatung (DVAG) ist weiblich. Robert Peil, der im DVAG-Vorstand unter anderem für die Koordination der Vertriebsbereiche verantwortlich ist, hat mit Cash.Online über Ein- und Aufstiegschancen für Vermögensberaterinnen gesprochen.

Die DVAG bietet Berufseinsteigern vielfältige Unterstützung

Robert Peil, DVAG: “Gerade Frauen mit Familie können vom Beruf als Beraterin besonders profitieren.”

Cash.Online: Warum sind Frauen in der Finanzbranche insbesondere im Vertrieb und auf der Führungsebene immer noch in der Minderheit?

Peil: Gleichberechtigung im Job wird nach wie vor nicht nur in der Finanzbranche diskutiert. Dabei beschäftigen Männer und Frauen vor allem die Themen Aufstiegschancen und Vergütung. Immer wichtiger werden zudem flexiblere Arbeitszeitmodelle, die es insbesondere berufstätigen Müttern ermöglichen, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren.

Viele Unternehmen wissen um die Wichtigkeit dieses Kriteriums für Jobsuchende, doch nicht alle werden diesem Wunsch gerecht. Die Deutsche Vermögensberatung ist für die Zukunft bestens aufgestellt und bietet ein teamorientiertes, kommunikatives und karriereförderndes Arbeitsfeld.

Das zeigt auch das Beraterwachstum: Im Geschäftsjahr 2015 starteten rund 1.300 hauptberufliche Vermögensberater bei der DVAG. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs von rund 15 Prozent – ein mit Blick auf die Branche herausragendes Ergebnis.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bieten Sie Frauen, die an der Beratertätigkeit interessiert sind?

Der Einstieg bei der DVAG steht beiden Geschlechtern offen und bietet durch klar definierte Aufstiegs- und Vergütungskriterien gleiche Karrierechancen für alle.

Was vielen noch immer nicht bewusst ist: Gerade Frauen mit Familie können vom Beruf als Beraterin besonders profitieren. Durch die selbstständige Tätigkeit kann die Arbeitszeit flexibel gestaltet werden, sodass genügend Freiraum für die Familie bleibt.

Ebenfalls lässt sich die neue Joboption bei der DVAG zunächst nebenberuflich testen – ein großes Plus für berufstätige Mütter, die Arbeit und Familie in Einklang bringen müssen und sich noch unsicher über einen Wechsel sind.

Seite zwei: “Bei der Aus- und Weiterbildung ist die DVAG Vorreiter

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Au Backe: Was zahlt meine Zahnzusatzversicherung?

Welche Behandlungen übernimmt meine Zahnzusatzversicherung und welche Kosten kommen auf mich zu. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt, dass die Deutschen hier Wissenslücken haben. Und das kann teuer werden.

mehr ...

Immobilien

Baunebenkosten: So überwindet man die Eigenkapital-Hürde

Deutschland liegt bei der Wohneigentumsquote im europäischen Vergleich immer noch auf einem Abstiegsplatz. Ein wichtiger Grund dafür: Die Nebenkosten beim Immobilienerwerb sind hierzulande so hoch, dass sie für viele das Haupthindernis auf dem Weg in die eigenen vier Wände sind. Wie Bauwillige in vier Schritten diese Eigenkapitalhürde dennoch meistern können.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...