Anzeige
3. Februar 2017, 06:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Elternunterhalt: Was zählt zum Schonvermögen?

Haben die pflegebedürftigen Eltern kein eigenes Vermögen, müssen ihre Kinder für die Heimkosten aufkommen. Allerdings wird den Unterhaltspflichtigen ein Schonvermögen zugestanden, das beispielsweise die selbstbewohnte Immobilie oder Altersvorsorgevermögen umfasst.

Schonvermögen

Beim Elternunterhalt kann das Sozialamt selbst noch von den Enkeln das Geld für die Pflege der Großeltern zurückfordern.

Das Konzept des Elternunterhalts besagt, dass die Kinder für die Heimkosten ihrer pflegebedürftigen Eltern aufkommen müssen, wenn die Eltern selber über kein eigenes Vermögen mehr verfügen.

Generell geht das Sozialamt bei den Pflegekosten in Vorleistung, holt sich das Geld dann aber bei Kindern oder gegebenenfalls Enkelkindern wieder.

Kein Zugriff auf Schonvermögen

Allerdings können die Betroffenen beim Amt ein sogenanntes Schonvermögen geltend machen, das nicht zum Elternunterhalt herangezogen werden darf.

Im Rahmen eines Vortrags Ende letzten Jahres präsentierte die Rechtsanwältin Brigitte Gebhardt von der Kanzlei Lenz Gebhardt zentrale Aspekte zu Höhe und Zusammensetzung des Schonvermögens.

So zählten die selbstbewohnte Immobilie, Rücklagen für Reparaturen und Ersatzinvestitionen, Altersvorsorgevermögen und Notbedarfsvermögen zum Schonvermögen. Auch eine Ferienwohnung könne als Schonvermögen geltend gemacht werden, wenn “ihre regelmäßige Nutzung dem Lebensstil entspricht und sie nicht als Luxus einzustufen ist”.

Hohe Altersvorsorgevermögen

Das Altersvorsorgevermögen wird laut Gebhardt als erlaubte monatliche Ersparnis von fünf Prozent des Bruttoeinkommens über die gesamte Arbeitszeit angesetzt. Das auf diese Weise angesammelte Vermögen werde dem Bundesgerichtshof zufolge mit vier Prozent aufgezinst.

Bei dieser Berechnung entstünden meist sehr hohe Altersvorsorgevermögen, die in Einzelfällen noch höher angesetzt werden könnten.

Beziehe das Kind bereits selbst eine Altersrente, werde das Altersvorsorgevermögen auf seine statistische Lebenszeit verrentet und der gesetzlichen Rente hinzugerechnet.

Allerdings müsse ein sogenanntes Reservevermögen für die eigene Pflegebedürftigkeit berücksichtigt werden, das bei 75.000 Euro liegt. (nl)

Foto: Shutterstock


Mehr zum Thema Elternunterhalt:

Elternunterhalt: Vermeidungsstrategie Schenkung?

Vermögensübertragung: Fünf Varianten der Gestaltung

Sterbegeldversicherung: Wann sie zum Schonvermögen zählt

Sorry, the comment form is closed at this time.



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Studie: Pflege muss noch teurer werden

Wie eine aktuelle Untersuchung der Bertelsmann Stiftung zeigt, wird der Beitragssatz der Pflegeversicherung innerhalb der kommenden Jahrzehnte deutlich ansteigen müssen. Nur so sei die stark wachsende Zahl Pflegebedürftiger zu bewältigen.

mehr ...

Immobilien

Württembergische kauft Hotel im Mainzer Zollhafen

Die UBM Development Deutschland GmbH hat das Super 8 Hotel im Zollhafen Mainz, das auf dem Baufeld Hafenallee II errichtet wird, für rund 24 Millionen Euro an die Württembergische Lebensversicherung AG verkauft. Baustart für das 216 Zimmer-Haus war Anfang viertes Quartal 2017, die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2020 geplant.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: “Das Klügste, was Investoren kurzfristig tun können, ist: nichts”

Wie erwartet hat das britische Parlament den Deal von Theresa May mit der Europäischen Union abgelehnt. Heute Nachmittag wird es zum Misstrauensvotum gegen May kommen. Was bedeutet das für Anleger und die Zukunft Großbritanniens? Cash. hat Stimmen aus der Fondsbranche zusammengetragen:

mehr ...

Berater

Deutsche-Bank-Chef: “Keine Hinweise auf Fehlverhalten”

In den Geldwäsche-Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Deutschen Bank erwartet Vorstandschef Christian Sewing nicht, dass sich der Verdacht der Behörden erhärtet. Das sagte er beim Neujahrsempfang des Geldhauses am Dienstag in Berlin.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...