16. Februar 2017, 11:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VDH startet neues Software-Tool

Der Amberger Dienstleister VDH Verbund Deutscher Honorarberater hat mit der “VDH-Privatfinanz” eine neue Software-Anwendung für seine Partner entwickelt. Das Tool kann als Endkundenportal in die Homepage der Berater eingebunden werden.

VDH startet neues Software-Tool

Der VDH hat eine neues Beratungstool für seine Partner entwickelt.

Das neu entwickelte Beratungstool “VDH-Privatfinanz” kann laut VDH in die eigene Homepage des Honorarberaters integriert werden. Mithilfe des Tools können VDH-Partner dann gemeinsam mit ihren Kunden die Finanzplanung vornehmen. “Unser neues Software-Tool stärkt die Kundenbindung zum Berater enorm”, meint VDH-Chef Dieter Rauch.

VDH: “Großer Schritt Richtung Fintech”

Mithilfe der VDH-Privatfinanz können demnach sämtliche Vermögenswerte – von Versicherungen über Kapitalanlagen bis hin zu Immobilien – erfasst und verwaltet werden. Zudem sollen Kunden mit dem Tool die Familienfinanzen durch Führung eines integrierten Haushaltsbuches optimieren können.

“Dank VDH-Privatfinanz generieren unsere Honorarberater einen unübersehbaren Mehrwert für ihre Kunden. Mit diesem Software-Tool machen wir einen nächsten großen Schritt in Richtung Fintech”, so Rauch.

Weitere Tools des VDH

Seit einiger Zeit bietet der VDH demnach ein weiteres Software-Tool mit Endkundenzugang durch das sich der gesamte Wertpapierbestand in die Honorarberater-Homepage integrieren lässt. Auch der “VDH-TransparenzManagerInvest” kann auf der Berater-Homepage eingebunden und individualisiert werden.

Honorarberater können mit diesem Tool auf eine Datenbank mit sämtlichen in Deutschland verfügbaren Investmentfonds zugreifen. “Nach unserer Erfahrung wird insbesondere dieses Tool aktiv zur Neukundengewinnung eingesetzt”, berichtet Rauch. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die interessantesten Versicherungs-Themen der Woche? Welche Beiträge klickten die Leser von Cash.Online besonders häufig? Unser wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Der Service zum Wochenende: Cash. hat die meistgeklickten Artikel im Ressort Immobilien für Sie zusammengefasst. Sehen sie auf einen Blick, welche Themen unsere Leser in dieser Woche besonders interessierten.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Die Top 5 der Woche: Berater

Welche Themen im Bereich Finanzberater interessierten die Leser von Cash.Online in der Woche vom ersten April ganz besonders? Die Antwort liefert unsere wöchentliche Liste.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Sachwerte-News lagen im Interesse der Cash.Online-Leser diese Woche ganz vorn? Sehen Sie es auf einen Blick in unserem wöchentlichen Ranking:

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...