Anzeige
23. Februar 2017, 11:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit: Verkaufen braucht Veränderung

Ein erfolgreicher Verkäufer muss heute mehr als nur Jäger oder Sammler sein. Denn die Kunden haben sich verändert, sind mündiger und sprunghafter geworden. Man muss ihnen daher das Rundumsorglos-Paket bieten. Fünf entscheidende Vorteile, die Sie sich zu Nutze machen sollten. Die Limbeck-Kolumne

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit: Verkaufen braucht Veränderung

“Es reicht nicht mehr, wenn Sie als knallharter Verkäufer auftreten und sich nach dem Abschluss vom Acker machen. Persönlicher Kontakt heißt Ihr Trumpf, den Sie gegenüber dem Internet haben.”

“Ach, der Laden läuft so gut. Die Kunden kommen quasi von allein. Alles super, wir brauchen kein Training für unsere Berater.” Ganz ehrlich – ich freue mich für das Unternehmen, wenn ich sowas zu hören bekomme! Allerdings ist so eine Denkweise auch ganz schön blauäugig. Wie sieht es bei Ihnen aus? Wird da auch frei nach dem Motto “Never change a running system” gearbeitet? Ich erlebe es immer wieder.

Frühzeitig mit der Neukundenakquise beginnen

Neukundenakquise ist für die meisten Verkäufer ein ganz schlechtes Thema. Viele sind schon echte Meister im Erfinden von Ausreden. Gerade ist so viel zu tun, das CRM muss gepflegt werden, Termine mit Bestandskunden – die Liste ist lang. Der Haken an der Sache: Wenn Sie erst dann aktiv werden, weil Sie dringend neue Kunden brauchen, ist es schon fast zu spät.

Was glauben Sie, wer hat eher eine Chance auf den Abschluss: Der Verkäufer, der entspannt auftritt und Gelassenheit und Souveränität ausstrahlt? Oder der Vermittler, der schon mit dem Rücken zur Wand steht und dem aus jeder Pore schreit, dass er diesen Abschluss braucht? Die Antwort sollte eigentlich klar sein.

Ohne Risiko kein Gewinn

Wir Menschen sind Gewohnheitstiere. Und mögen es nicht sonderlich, uns aus unserer Komfortzone zu bewegen. Die schlechte Nachricht: Als Verkäufer lässt sich das kaum vermeiden. Natürlich ist es entspannter, wenn Sie den ganzen Tag im Büro sitzen und Kuschelcalls mit ihren zufriedenen Kunden führen können. Akquise ist hart, schon klar. Niemand wird gerne abgewiesen. Doch von nichts kommt nichts. Ohne Risiko kein Gewinn.

Natürlich ist das auch eine Frage des Naturells. Ich unterteile Verkäufer gerne in zwei Typen: Die Jäger und die Sammler. Der Sammler ist eher ruhig und zurückhaltend, fast schon introvertiert. Fleiß, strukturiertes Vorgehen, Genauigkeit, Geduld, Beständigkeit sind nur einige der Merkmale, die seine Arbeit allgemein und den Umgang mit seinen Kunden im Besonderen auszeichnen.

Seite zwei: Es reicht nicht mehr, Jäger oder Sammler zu sein

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...