8. Mai 2018, 08:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Der monetäre Aspekt wird immer eine wichtige Rolle spielen”

Cash. sprach mit Franz-Josef Rosemeyer, Mitglied im Vorstand des Votum-Verbandes und Vorstand der A.S.I. Wirtschaftsberatung, über Probleme bei der Personalgewinnung und die Rolle der sozialen Netzwerke bei der Rekrutierung.

MA4 5624 in Der monetäre Aspekt wird immer eine wichtige Rolle spielen

Franz-Josef Rosemeyer: “Grundsätzlich geht es um eine möglichst große Breite im Personalmarketing.”

Cash.: Sind Finanzvertriebe als Arbeitgeber heute noch attraktiv für die junge Generation?

Rosemeyer: Finanzvertriebe mit ausgewähltem finanzstarkem Publikum und einem anspruchsvollen Beratungskonzept sind unverändert attraktiv für die junge Generation, insbesondere bei Wirtschaftswissenschaftlern. Die Unabhängigkeit eines Maklers und ein ganzheitliches Beratungskonzept sind Grundlagen für ein anspruchsvolles Berufsbild. Das angeschlagene Image der Branche ist in der Personalgewinnung spürbar. Es relativiert sich aber, wenn es gelingt, mit den interessanten Bewerbern persönlich ins Gespräch zu kommen und die konzeptionelle Struktur des Berufsbildes herauszuarbeiten.

Verstärkt die fortschreitende Regulierung die Nachwuchsproblematik?

In der Personalgewinnung eher nicht. Bewerber sind mit den konkreten Regulierungen meist nicht vertraut. Hochschulabsolventen haben damit aber in der Regel kein Problem.

Welche Recruitung-Kanäle sollten Finanzvertriebe nutzen, um geeignete Bewerber zu finden? Welche Rolle spielen die sozialen Netzwerke bei der Suche?

Grundsätzlich geht es um eine möglichst große Breite im Personalmarketing. Das bedeutet, dass die klassische Personalanzeige in den wichtigsten und marktführenden Jobbörsen genauso präsent sein muss wie ein zeitgemäßes Employer Branding auf den verschiedenen Plattformen wie zum Beispiel Xing/Kununu und Absolventa/Traineegeflüster. Hinzu kommt der Facebook-Auftritt. Schließlich ist die bundesweite Ansprache auf Bewerbermessen von großer Bedeutung. Hier gelingt es immer wieder, besonders interessante Kandidaten zu erreichen. Qualität kann schließlich über sehr gute und langjährige Ratings belegt werden, zum Beispiel für ein Traineeprogramm, die Finanzstärke des Unternehmens oder das Beratungskonzept.

Wie wichtig ist der monetäre Aspekt heute noch für junge Bewerber?

Im Vertrieb wird der monetäre Aspekt immer eine wichtige Rolle spielen. Allerdings legen Nachwuchsberater heute auch großen Wert auf andere Faktoren. Zu nennen ist hier der Wunschstandort, um im bisherigen sozialen Umfeld arbeiten und leben zu können. Hinzu kommen teamorientiertes Arbeiten und Gestaltungsfreiheiten bei der Arbeitszeit. Besonders wichtig ist auch das Mentoring mit der Einbindung ins Netzwerk des örtlichen Marktes, ein gutes Startkapital und ein intensives Traineeprogramm.

Interview: Kim Brodtmann

Foto: Matthias Rethmann

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

US-Wahlen: Welche Aktien sollten ins Portfolio?

In knapp einer Woche ist die US-Präsidentenwahl schon vorbei. Aber ob wir dann auch das Ergebnis kennen, steht in den Sternen. Ein Kommentar von Manuel Heyden, CEO von nextmarkets.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...