25. Januar 2018, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Der Einzelkämpfer ist bereits heute ein Auslaufmodell”

Professor Dr. Rolf Tilmes, wissenschaftlicher Leiter des PFI Private Finance Institute an der EBS Universität, sprach mit Cash.Online über aktuelle Entwicklungen am Vermittlermarkt sowie die Auswirkungen von Regulierung und Digitalisierung.

Der Einzelkämpfer ist bereits heute ein Auslaufmodell

“Professionell aufgestellte Anbieter mit Beratungsexpertise werden gestärkt aus der sich vollziehenden Marktbereinigung hervorgehen.”

Cash.Online: In diesem Jahr steht die Überprüfung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) auf der Agenda. Wird es einen Provisionsdeckel in der Lebensversicherung geben?

Eine Deckelung von Abschlussprovisionen droht nicht nur durch das LVRG, sondern wird auch durch die Umsetzung der Insurance Distribution Directive (IDD) in Paragraf 48a des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG) erfolgen. Hier stellt sich nämlich die Frage, ab wann die Vergütung von Vertriebsleistungen mit dem bestmöglichen Interesse der Kunden kollidiert.

Unabhängig vom rechtlichen Hintergrund kann die Wahrscheinlichkeit vermutlich aber über die ökonomische Tragweite von Provisionshöhen hergeleitet werden. In Zeiten negativer Zinsen stehen die Banken- und die Versicherungsbranche ebenso wie ihre Kunden vor einem veritablen Ertragsproblem.

Wenn aber keine auskömmlichen, risikoadjustierten Renditen mehr generiert werden können, müssen die Kosten (und hierzu zählt eben auch der Vertrieb) zwangsläufig angepasst werden. Denn am Ende entscheidet immer noch der Kunde über den Vertriebserfolg. Wenn Produkte nicht mehr hinreichend attraktiv sind, dann werden sie auch nicht mehr nachgefragt.

Ich gehe daher davon aus, dass es nicht zuletzt vor dem Hintergrund des in letzter Zeit von der Bafin stärker betonten Aspektes des kollektiven Verbraucherschutzes so oder so zu einer Deckelung von Abschlussprovisionen in diesem Bereich kommt. Dass es von außen zu einer Regulierung von Provisionshöhen kommt, ist zudem auch gar nicht so weit hergeholt.

So wurde bereits 2012 durch das Gesetz zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler‐ und Vermögensanlagenrechts eine Provisionsdeckelung im Bereich der privaten Krankenversicherung realisiert. Die Hintergründe lagen zwar damals in einem anderen Bereich, die Konsequenzen sind aber ähnlich.

 

Seite zwei: “Insurtechs werden ihre Marktanteile deutlich ausbauen”

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Ungerechtigkeit, sind Mütter mit 1 Oder 2 Kindern weniger wert!;!!

    Kommentar von Sigrid — 6. Februar 2018 @ 14:46

Ihre Meinung



 

Versicherungen

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...

Immobilien

Straßenausbau: Verband fordert Abschaffung der Beiträge

Der Eigentümerverband Haus & Grund hat die vollständige Abschaffung der sogenannten Straßenausbaubeiträge gefordert. Dass nur anliegende Grundstückseigentümer zahlen müssen sei nicht nachvollziehbar, sagte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke in Berlin.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

BVK macht weiter Front gegen Provisionsdeckel

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat angekündigt, weiter gegen den Provisionsdeckel kämpfen zu wollen. Den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Deckelung der Abschlussprovisionen von Lebensversicherungen auf 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme sehe man “verfassungsrechtlich weiterhin kritisch”.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...