11. März 2019, 15:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DISQ-Studie: Die besten Portale für Rechtsberatung

Im Internet finden Verbraucher heutzutage fast alles – auch juristische Hilfe. Zahlreiche Online-Portale vermitteln heutzutage Juristen, die Fragen online, per E-Mail oder Hotline beantworten. Wer dabei den besten Service bietet, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) untersucht.

DISQ-Studie: Die besten Portale für Rechtsberatung

Insgesamt untersuchten die Experten des DISQ im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv sieben Online-Portale.

Die Portale bieten ihre Leistungen in häufig nachgefragten Rechtsgebieten an. So zählen etwa Familien-, Arbeits- und Verkehrsrecht, aber auch das gesellschaftlich bedeutsame Migrationsrecht bei allen getesteten Anbietern zum Portfolio.

Dabei wird laut DISQ schnelle Hilfe versprochen: Im Durchschnitt soll die Rechtsfrage innerhalb von 24 Stunden beantwortet sein.

Zu diesem Zweck sind für jeden der Anbieter über 100 Juristen tätig. Eins der Portale weist gar mehr als 500 Anwälte aus, die für eine Online-Rechtsberatung zur Verfügung stehen.

Kosten sind nicht immer transparent

Dies Kosten der Rechtsberatung fallen dem DISQ zufolge je nach Portal unterschiedlich aus, was nicht zuletzt an stark variierenden Preismodellen liegt.

Selbst ein Preisangebot abgeben, ein individuelles Angebot erhalten oder ausgewiesenen Festpreis annehmen – eine Kostentransparenz sei nicht bei allen Anbietern gegeben.

Seite zwei: Verbesserungspotenzial vorhanden

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...