DIN-Norm 77230: Den Kunden objektiv als Ganzes erfassen

Foto: Cash.
Wolfgang Kuckertz, Vorstand der Going Public Akademie für Finanzberatung erläutert, was die private Finanzanalyse nach DIN 77230 von firmen- oder verbandsinternen Analysekonzepten unterscheidet.

Am Defino-Praxistag 2021 haben 16 ausgezeichnete Experten und Praktiker unter der fachkundigen und launigen Moderation von Prof. Hans-Wilhelm Zeidler Impulse und praktische Tipps für die erfolgreiche Umsetzung der DIN 77230 gegeben. Erfahren Sie in unserer Reihe kurzer und informativer Filme, wie Finanzberater und -beraterinnen mit der „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“ bei ihren Kunden Vertrauen stiften und ihre Arbeit besser, effizienter und erfolgreicher gestalten.

Jede Finanzberatungsfirma schwört auf ihr eigenes Finanzanalysekonzept. Nur: Sie kommen jede für sich bei ein und demselben Kunden viel zu oft zu unterschiedlichen Ergebnissen. Kann da der Kunde Finanzanalysen noch trauen? Dr. Wolfgang Kuckertz, Vorstand der Going Public Akademie für Finanzberatung erläutert, was die private Finanzanalyse nach DIN 77230 von firmen- oder verbandsinternen Analysekonzepten unterscheidet: die Freiheit von dem Verdacht, interessengesteuert zu sein. Ihre Neutralität macht sie zum stärksten Hilfsmittel für Berater und Vermittler, die ihre Kunden umfassend und nachhaltig betreuen wollen.

Weitere Informationen zur Norm 77230 und andere Normungsvorhaben unter www.defino.de.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.