MLP-Tochter strukturiert Management um

Foto: MLP
Jan Berg

Die Führungsgremien in der MLP Finanzberatung SE werden verändert: Zum 1. Januar 2022 scheidet der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Peter Lütke-Bornefeld (75) aus dem Amt aus. Zu diesem Zeitpunkt wechselt Dr. Uwe Schroeder-Wildberg (56), Vorstandsvorsitzender der Holding, in den Aufsichtsrat der größten MLP-Tochter. Gleichzeitig wird Jan Berg (44) zum Vorstandssprecher der MLP Finanzberatung bestellt.

Berg ist seit 1. Januar 2020 Vorstandsmitglied der MLP Finanzberatung. Sein Verantwortungsbereich umfasst Strategie, Corporate University, Personal, Kundenmanagement, Beraterservice und MLPdialog. Wie bislang gehören dem Gremium weiterhin Oliver Liebermann (Vertrieb) sowie die beiden Holding-Vorstände Manfred Bauer (Produkte und Services) und Reinhard Loose (Finanzen) an. 

Das Zusammenwirken der Konzernteile gewinne zunehmend an Bedeutung, teilte MLP in einer Presseerklärung mit. In der neuen Konstellation solle sich insbesondere Schroeder-Wildberg verstärkt auf die Steuerung der Gruppe konzentrieren. In Vorstand und Aufsichtsrat der MLP SE gibt es keine Änderungen. 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.