Ideal-Transparenzinitiative eckt an

Der Maklerpool plant selbst sich gemeinsam mit anderen „guten Pools“ auf Qualitätsmerkmale zu verständigen und noch in diesem Jahr eine eigene Transparenzoffensive zu betreiben, so Drewes weiter. Alleingänge von Seiten der Versicherungsgesellschaften hält der Maxpool-Geschäftsführer für nicht zielführend.

Der Lebensversicherer Ideal kann die Kritik von Seiten des Pools nicht nachvollziehen. Wie Pressesprecher Gerald Herde Cash. auf Anfrage mitteilt, habe die Ideal ihre Vorgehensweise in zahlreichen Presseveröffentlichungen angekündigt. Dass der Versicherer im Anschluss an die Analyse darüber informiere, mit welchen Pools er weiter zusammenarbeiten und mit welchen wir die Zusammenarbeit beenden wolle, sei also keine Überraschung gewesen.

Die Pools, mit denen nicht weiter zusammengearbeitet werde, seien direkt informiert worden, vor Veröffentlichung der Liste. „Die Erwähnung der Pools, mit denen wir die Zusammenarbeit fortsetzen, sehen wir als positiv für die jeweiligen Pools an und auch als positives Zeichen gegenüber ihren Partnern“, erläutert Herde. „Die Veröffentlichung liegt alleine in unserer Entscheidungssphäre. Auch Pools haben uns in der Vergangenheit in diversesten Publikationen als Partner erwähnt, ohne dass wir das sanktioniert hätten.“

Maxpool sei zunächst auf der Liste positiv erwähnt worden, da sie die Checkliste ausgefüllt und die wesentlichen Kriterien erfüllt hätten.Dann habe der Pool aber die Beantwortung einer Frage zurückgezogen. Damit sei die Geschäftsgrundlage entfallen, die Courtagezusage gekündigt und Maxpool auf unserer Internetseite umgruppiert worden, schildert der Pressesprecher den Ablauf.

Mit den Ergebnissen der Poolanalyse ist der Lebensversicherer nach eigenen Angaben dennoch zufrieden. Man sei dem Ziel, mehr Transparenz in der Branche zu schaffen, ein deutliches Stück näher gekommen und auch mit dem Medienecho hochzufrieden. Andere negative Rückmeldungen aus der Branche habe es nicht gegeben, erklärt Herde: „Im Gegenteil, die Initiative für mehr Transparenz wurde von verschiedenen Pools ausdrücklich gelobt.“ (jb)

Foto: Maxpool

1 2Startseite
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel