Aufgabenauswahlausschuss: BVK-Vize zum Vorsitzenden gewählt

Foto: BVK
BVK-Vizepräsident Gerald Archangeli

Der Aufgabenauswahlausschuss ist maßgeblich für die Auswahl der Prüfungsfragen für die Sachkundeprüfung, die seit 2007 alle Versicherungsvermittler ablegen müssen. Jetzt geht er in seine vierte Wahlperiode bis 2027.

In der konstituierenden Sitzung wählte das Gremium einstimmig Gerald Archangeli, den Vizepräsidenten des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), zum Vorsitzenden. Stefanie Frank (Vertriebsakademie Sparkassenversicherung) wurde erstmalig und ebenfalls einstimmig zur stellvertretenden Vorsitzenden berufen.

Dem Ausschuss gehören acht Mitglieder sowie ihre Stellvertreter von Versicherungsunternehmen, Versicherungsvermittlern und ‑maklern sowie Außendienstführungskräfte und Vertreter der IHK/DIHK an.

In der vorherigen Wahlperiode prüfte das Gremium in 18 Sitzungen Fragen für 44 Prüfungen mit 5.192 Aufgaben. Seit 2007 wurden rund 127.690 Teilnehmerinnen und Teilnehmer geprüft, 2021 lag die Erfolgsquote bei den Teilnehmenden nach BVK-Angaben bei rund 65 Prozent.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel