Dr. Peters: Profitieren vom Hurrikan

Nach dem Hurrikan Katrina, der vor einigen Tagen durch die Karibik fegte und insbesondere im Süden der USA für erhebliche Verwüstungen gesorgt hat, ist mit steigenden Charterraten für Öltanker zu rechnen. Das zumindest schreibt das Emissionshaus Dr. Peters, Dortmund, in einer aktuellen Vertriebsmitteilung. Demnach waren mehrere hundert Bohrtürme und zahlreiche Bohrinseln der Naturgewalt ausgeliefert. Die Auswirkungen seien noch unklar, es werde jedoch zu Kapazitätsausfällen kommen.

Laut Marktbeobachter Baltic Exchange aus London seien die Transportkosten für Treibstoffe in dieser Woche um 42 Prozent gestiegen. Aufgrund eines vertraglich vereinbarten Profit-Sharings besteht laut Dr. Peters für deren aktuelles Beteiligungsangebot DS-Fonds Nr. 111 DS „Performer“ & DS „Power“ (Aframax-Tanker) eine kurzfristige Chance, Mehrerlöse zu erzielen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.