eFonds24: Erneut starkes Umsatzplus

Die Vertriebsplattform eFonds24.de, Stegen am Ammersee, hat ihr selbst gestecktes Ziel im vergangenen Jahr deutlich übertroffen und insgesamt 321,8 Millionen Euro Eigenkapital für geschlossene Fonds vermittelt. Gegenüber 2003 hat das Unternehmen seinen Umsatz damit um rund 118 Prozent gesteigert. Noch im Herbst hatte eFonds24-Chef Alexander Betz in Cash. ein Umsatzziel von 300 Millionen Euro formuliert (siehe Cash. 11/2004).

1.308 Vertriebspartner von eFonds24 vermittelten 2004 insgesamt 10.153 Beteiligungen und zeichnen damit für den Umsatzerfolg verantwortlich. Im Schnitt hat demnach jeder eFonds24-Partner einen Eigenkapital-Umsatz von 246.024,5 Euro für das Unternehmen erzielt. Im Vorjahr hatten 631 Partner insgesamt 5.354 Zeichnungen über die Plattform vermittelt.

Den größten Anteil am eFonds24-Umsatz haben mit 31 Prozent die Schiffsbeteiligungen. Auf Platz zwei und drei folgen Immobilienfonds (26 Prozent) und Medienfonds (20 Prozent). Bei Letzteren entfallen allerdings 43,5 Prozent der Zeichnungssumme auf die Fremdfinanzierung.

Zehn Prozent des Umsatzes oder rund 28,3 Millionen Euro Eigenkapital vermittelten die Vertriebspartner von eFonds24 im vergangenen Jahr für Lebensversicherungs-Fonds.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.