IGB bringt ersten US-Fonds

Die Internationale Grundwert Beteiligungs AG (IGB), Hamburg, bringt mit dem California Retail Portfolio Fund ihre erste Beteiligungsofferte auf den Markt. Investiert wird in fünf Neighbourhood Retail Center und eine Super Regional Mall im Großraum Los Angeles, Kalifornien.

Der Fonds wurde laut IGB-Mitteilung gemeinsam mit der US-amerikanischen Hopkins Real Estate Group (HREG) konzipiert. Die HREG hat laut IGB seit 1972 bereits mehr als 100 Einkaufszentren im Großraum Südkalifornien mit einem Investitionsvolumen von über 1,7 Milliarden US-Dollar projektiert.

Das Gesamtinvestitionsvolumen des California Retail Portfolio Fund beträgt 138,14 Millionen US-Dollar. Vom Eigenkapital in Höhe von insgesamt 36,84 Millionen US-Dollar sind lediglich rund 10,3 Millionen US-Dollar bei deutschen Anlegern einzusammeln. Der Rest wird von der HREG und weiteren US-Investoren beigesteuert.

Laut IGB garantiert die HREG für die geplante Laufzeit des Fonds von fünf Jahren Einnahmen aus den Objektgesellschaften, die Ausschüttungen von voraussichtlich acht Prozent für die Anleger sicherstellen. Insgesamt soll eine Rendite von rund 13,15 Prozent erreicht werden. Die Mindestbeteiligungssumme des Fonds beträgt 20.000 US-Dollar plus fünf Prozent Agio.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.