König & Cie. lässt in Deutschland bauen

Das Hamburger Emissionshaus König & Cie. hat bei den Aker Ostsee Werften in Wismar und Warnemünde den Bau von vier Schiffen in Auftrag gegeben. Das Gesamtvolumen des Geschäftes beläuft sich nach Angaben des Initiators auf rund 160 Millionen Euro. Die Containerschiffe vom Typ Aker CS 2.700 mit einer Maximal-Kapazität von jeweils 2.741 TEU (Standardstellplätze für Container) sollen zwischen dem ersten und dem dritten Quartal 2007 abgeliefert werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.