SachsenFonds II: Erfolgreicher Exit

Die Gesellschafterversammlung des US-Immobilienfonds SachsenFonds II vom Münchener Initiator SachsenFonds hat den Verkauf des Fondsobjekts beschlossen. Es handelt sich um das Büro- und Auktionshaus ?Sotheby´s? in Manhattan/New York. Zusätzlich zu den planmäßigen Ausschüttungen von neun Prozent pro Jahr erzielen die Anleger nach Angaben des Emittenten nun nach Abzug aller Kosten einen Erlös vor US-Steuern in Höhe von 143 Prozent des Kommanditkapitals.

Die IRR-Vorsteuerrendite des im März 2003 aufgelegten Fonds erhöht sich damit für den Anleger von prognostizierten 9,5 Prozent auf 21 Prozent jährlich.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.