Schroeder: Erster Containerfonds kommt

Das Hamburger Emissionshaus Schroeder & Co. kündigt für Ende April den Vertriebsstart seines ersten Containerfonds an. Bislang hat Schroeder & Co. ausschließlich das Direktinvestment in Container angeboten.

Laut Mitteilung des Unternehmens soll es sich bei der jetzt avisierten Beteiligungsofferte um eine Kommanditgesellschaft mit einer Laufzeit von sieben Jahren handeln. Investiert werden soll in neue, bereits vermietete Container. Dabei soll der Fokus deutlich auf Boxen mit Langfristverträgen gelegt werden.

Schroeder & Co. kündigt einen Einsatz der Container ausschließlich über ?Top-Ten?-Leasinggesellschaften an. Denn über 85 Prozent der weltweiten Mietcontainer, so das Emissionshaus, werden von den führenden zehn Containermanagern verwaltet.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.