Signa: Erster Italienfonds am Start

Der erste Italien-Fonds eines deutschen Anbieters ist im Vertrieb. Der Signa 03 Milano von Signa Property Funds Deutschland AG, Düsseldorf, befindet sich im Vertrieb der Real I.S., München.

Das Düsseldorfer Emissionshaus zahlte 114 Millionen Euro für das im Dezember 2004 fertig gestellte Gebäude. Das Ensemble aus vier miteinander verbundenen Einzelbaukörpern befindet sich an einem der Innenstadtringe der norditalienischen Metropole und verfügt über eine Fläche von rund 22.000 Quadratmetern sowie eine Tiefgarage.

Das Gebäude ist zu 100 Prozent vermietet. Alleinmieter ist die weltweit tätige Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte & Touche. Der Mietvertrag wurde bis Dezember 2016 fest abgeschlossen und enthält fixe Mietsteigerungen mit einer anfänglichen Rate von jährlich rund drei Prozent.

Der Fonds hat ein Investitionsvolumen von 122,5 Millionen Euro. Davon sind 46,5 Millionen Euro als Eigenkapital einzusammeln. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 15.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.