Boll stellt neues Fondskonzept vor

Mit der LifeStyle 1 Beteiligungs-GmbH & Co. KG hat die Bolu Filmproduktions und -verleih GmbH, Burscheid, erstmals einen Nicht-Medienfonds aufgelegt. Das Emissionshaus des Filmproduzenten und Regisseurs Dr. Uwe Boll bietet Anlegern damit die Möglichkeit, mit einem Investment in Energie, Schiffe, Medien, Oldtimer, Wein und Kunst gleichzeitig zu investieren. Dabei wird entweder in einen Fonds oder in die direkte Anlage investiert. So sollen fondsbedingte Kosten erspart werden.

Besonderheit: Der Zeichner bestimmt die Gewichtung der einzelnen Investitionen selbst. Die Auswahl der Investitionsobjekte dagegen wird von der persönlich haftenden Gesellschafterin gemeinsam mit einem fachkundigen Beirat beschlossen. Der Fonds mit einem maximalen Volumen von 50 Millionen Euro soll bis zum 31. Dezember 2007 platziert sein. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.