HCI kooperiert mit chinesischer Bank

Die Hammonia Reederei GmbH & Co. KG unddie Hellespont Hammonia GmbH & Co. KG, beide Beteiligungsgesellschaftender HCI Capital AG (HCI) und der Peter Döhle Schiffahrts-KG, haben 14 Schiffebei einer chinesischen Werft bestellt. Erstmalig für ein deutsches Emissionshauswerden die acht modernen Containerschiffe und sechs Tanker mitder chinesischen Export-Import Bank of China (CEXIM) teilfinanziert.

Entsprechende Verträge wurden anlässlich des Besuchs von Chinas PremierministerWen Jiabao im Kanzleramt in Berlin unterzeichnet. In Anwesenheitvon Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Bundesminister Steinmeierund Glos setzten Harald Christ, Vorstandsvorsitzender der HCI, und Li Ruogu,Präsident der CEXIM, ihre Unterschriften unter die Vertragsdokumente.

Die Verträge regeln die Langfristfinanzierung sowohl der acht von der HammoniaReederei bestellten Containerschiffe als auch der für die Tanker-Bereederungsgesellschaft Hellespont Hammonia GmbH & Co. KG in China bestelltensechs Produktentanker. Die Hellespont Hammonia GmbH & Co. KG ist einelangfristig angelegte Kooperation zwischen der Hellespont Gruppe, der Peter DöhleSchifffahrts KG und der HCI. Die Hammonia Reederei GmbH & Co. KG ist ebenfallsein Joint Venture von Peter Döhle und HCI, das derzeit 33 Container- undSchüttgutschiffe (inklusive Neubauten) betreut.

Neben der staatlichen Exportbank Chinas beteiligen sich auch die HSH NordbankAG, die Kreditanstalt für Wiederaufbau und die Bayerische Hypo- und VereinsbankAG an der Finanzierung. Das gesamte Projektvolumen beträgt 620 Millionen Dollar.?Wir sind das erste deutsche Emissionshaus, das sich für diesen innovativenWeg der Schiffsfinanzierung entschieden hat?, sagt HCI-Chef Christ.

Davon sollen auch die Anleger der geplanten HCI-Schiffsbeteiligungen profitieren, überdie das Eigenkapital der Schiffe eingeworben wird. Denn die CEXIM finanziert einenTeil des Fremdkapitals zu dem von der OECD als Mindestzinssatz für staatlichgeförderte Finanzierungen von Investionsgüterexporten (CIRR) festgesetzten Zins.Dieser Referenzzins sichert laut HCI langfristig stabile und günstige Finanzierungskonditionen.

?Die Beteiligung der staatlichen Exportbank stellt zudem die reibungslose Abwicklungdieser Transaktion sicher“, so Christ zum Engagement der CEXIM.?Wir glauben, dass sich diese Finanzierungsart durchsetzen und bald hoheVolumina erreichen wird.?

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.