Jamestown wechselt die Strategie

Der Kölner US-Fonds-Spezialist Jamestown plant für das 2. Quartal 2006 die Emission eines neuen Fonds. Da aufgrund der aktuellen Situation am US-Immobilienmarkt allerdings der Erwerb eines typischen, vollvermieteten Class-A-Objektes kaum möglich sei, wird Jamestown bei der neuen Offerte nach eigenen Angaben auf eine andere Strategie umschwenken.

Geplant ist ein Opportunity-Fonds, der nach dem Prinzip ?Kaufen, Mehrwert schaffen, Verkaufen? Wertentwicklungspotenziale von Immobilien nutzt. In den Jahren 1993 bis 2001 hatte Jamestown mit den Land Investors I, II und III bereits Beteiligungsgesellschaften mit ähnlicher Investitionsstrategie platziert.

Beim kommenden Fonds Jamestown Co-Invest 4 soll nun soll vor allem die Kernkompetenz des Hauses im Südosten der USA eingesetzt und das dortige Netzwerk genutzt werden. Als erster Anleger will sich der Initiator selbst mit 20 Millionen US-Dollar am Co-Invest 4 beteiligen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.