Maritim Invest begibt Fonds für Warburg

Das Hamburger Emissionshaus Maritim Invest Beteiligungsgesellschaft mbH & Co KG legt einen Schiffs-Zweitmarktfonds auf, der nur über die Hamburger Privatbank M.M. Warburg & Co KGaA gezeichnet werden kann. Der Schiffsportfolio Invest soll am Zweimarkt Anteile an 80 bis 120 geschlossenen Schiffsfonds erwerben. Maritim Invest strebt eine breite Diversifizierung des Portfolios auf unterschiedliche Schiffsgrößen, -typen, Emissionshäuser, Baujahre und Charterer an. Der Initiator prognostiziert Ausschüttungen in Höhe von 180 Prozent des Eigenkapitals über einen Zeitraum von acht Jahren. Die Beteiligung ist der gehobenen Klientel vorbehalten: Die Mindestzeichnungssumme beträgt 200.000 Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.