Neuer Immobilienfonds von BVT

Der BVT Ertragswertfonds Nr. 2 der BVT Gruppe, München, ist in den Vertrieb gegangen. Die Gesamtinvestition des Fonds beträgt 46 Millionen Euro, das zu platzierende Kommanditkapital 17 Millionen Euro. Anleger können sich ab einer Mindestzeichnungssumme von 15.000 Euro plus fünf Prozent Agio beteiligen.

Investitionsobjekte sind drei Immobilien an den Standorten Köln, Hannover und Jüchen. In Köln wurde ein dreiteiliger Bürokomplex mit eigenem Parkhaus in zentraler Innenstadtlage erworben. Mit der Sachversicherungsgesellschaft des Gerling-Konzerns und der IHK Köln beherbergt das Gebäude zwei bonitätsstarke Hauptmieter.

Das Objekt Hannover liegt an der Haupteinkaufsstraße des Stadtteils Badenstedt. Neben kleinteiliger gestreuter Vermietung ist die Stadt Hannover Hauptmieter. Beim Objekt Jüchen (bei Mönchengladbach) handelt es sich um eine großflächige Einzelhandelsimmobilie. Nach Erweiterung und Neubau wird die Immobilie neben dem bestehenden REWE-Markt auch von Aldi und Kik genutzt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.