Zweitmarkt in Hamburg wird breiter

Mit einem Handelsvolumen von nominal rund 3,7 Millionen Euro bewegten sich die Umsätze am Zweitmarkt der Fondsbörse Deutschland in Hamburg im August auf stabilem Niveau. Im Premium-Segment wechselten Beteiligungen im Wert von nominal 600.000 Euro den Besitzer, im Standard-Segment waren es Fondsanteile im Wert von nominal rund 3,1 Millionen Euro.

?Am Zweitmarkt der Fondsbörse Deutschland gab es im August eine Reihevon Handelspremieren bei Schiffs-, Immobilien-, Windkraft- und erstmals auchLebensversicherungs-Zweitmarktfonds?, sagt Alex Gadeberg, Vorstand der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG. ?Diese Entwicklung belegt den Trend zumehr Marktbreite, den wir bereits seit Jahresbeginn feststellen können.?

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.