Berliner Börse startet Zweitmarkt

Die Zweitmarkt Plus AG, Berlin, hat heute den Handel mit geschlossenen Fonds gestartet. Der Plattformbetreiber teilte mit, dass zu Handelsbeginn bereits mehr als 250 Geldkurse bestanden. Über 5.000 Schiffs- und Immobilienfonds seien gelistet.

Laut Pressemitteilung wird die Zweitmarktplus AG bei Fondsangeboten einen ?Referenzpreis? nennen, der sich aus den Durchschnittspreisen auf anderen Plattformen ergebe. Bisher sind solche Referenzpreise auf der Webseite allerdings nicht zu finden.

Die Zweitmarkt Plus AG ist eine Kooperation zwischen der Berliner Börse und der HTB-Gruppe, Bremen, einem Anbieter von Zweitmarktfonds. Vorstände sind Niels Ackermann und der ehemalige ?Head of Analysis? der Agentur Scope, Frank Heimsaat.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.